ADH Open 2009 – Starting Days

meikereijerman-gerry-schlegel-adh09

Mehr als 800 Studenten aus ganz Deutschland haben die weite Reise an die französische Atlantikküste nach Seignosse angetreten und werden in den kommenden Tagen um die Titel streiten, da bleiben lange Menschenschlangen bei der Anmeldung und volle Line-Ups nicht aus.

In den Kategorien Open, Open Frauen, Longboard und Longboard Frauen starten in der bevorstehenden Woche weit über 200 Starter. Beim Freesurf am ersten Abend wurde bereits auf unglaublich hohem Niveau gesurft. Anwärter auf einen Titel und Münchner Lokalmatador Yoyo Terhorst, unterstrich seine Ambitionen auf einen potentiellen Titel in der Open Class mit einem beeindruckenden Barrelride.

Der erste morgen empfing Surfer und Fans mit bedecktem Himmel und durchwachsenem Wetter. Gegen Mittag riss der Himmel auf und strahlender Sonnenschein sorgte für reichlich
Sonnencremeverbrauch und gute Laune.

Aufgrund der widrigen Wellenvorhersage für die zweite Wochenhälfte, entschieden Contestorganisatoren und Veranstalter, den vorhandenen Swell auszunutzen und so wurden auf zwei Podien rekordmäßige 80 Läufe bereits am ersten Contesttag in den Klassen Open Men und Longboard Men gesurft. „Vermutlich ist das internationaler Weltrekord an gesurften Heats an einem Tag“, kommentiert Uli Scherb Eventdirektor der ADH Open 2009.

Starker auflandinger Wind, unruhige Wellen und starke Strömungen machten es den Surfern am ersten Wettkampfstag nicht leicht, doch alle Surfer zeigten wahren Kampfgeist im Wasser und an Land. Die mitgereisten Fans sorgten am Strand für ausgelassene Stimmung und lautstarke Unterstützung ihrer „Helden“.

Die Favoriten in der Klasse Open Men beeindruckten wieder einmal Fans und Judges am Strand und konnten sich souverän durch die ersten drei Runden in der Open Men Kategorie kämpfen.
Gerry Schlegel aus München erntete mit 8 von 10 möglichen Punkten Tagesbestnote und unterstrich mit seinen radikalen Top-to-bottum Surfen seine Ambitionen auf einen weiteren Titel. Auch Letztjahressieger Arthur Wystrychowski aus Berlin ist mit großem Ansporn angetreten um seinen Titel zu verteidigen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.