Arte Video als Hawaii Botschafter

Hawaii ist eine Fischernation. Dementsprechend werden auch Fischen und Angeln – ob in der Tiefsee, per Skijet, auf dem Kajak oder nachts – im Fernsehen sehr groß geschrieben. Aber auch andere Sportarten wie Surfen oder Pirogen/Outrigger-Regatten und Stand Up Paddling sind im hawaiianischen Fernsehen sehr präsent.
Weltweit im Fernsehen gegenwärtig ist die Serie „Hawaii Fünf-Null„, deren eingängiger Titelsong mehr als 40 Jahre nach Produktion der Serie noch immer über den Äther tönt. Eine gekonnte Persiflage der erfolgreichen Serie bieten die „Braddahs and Friends“ in einer äußerst beliebten Comedy-Sendung, die sich mit dem Zusammenleben der zahlreichen Ethnien – Tongaer, Philippinos, Japaner, Chinesen – befasst und auch Lokaltraditionen wie den Hulatanz humoristisch beleuchtet.
Um den drohenden Untergang der hawaiischen Sprache zu bekämpfen, strahlt das Fernsehen seit kurzem zumindest eine rein hawaiischsprachige Sendung aus: „Aha’i ‚Olelo Ola“ („Der Botschafter der lebenden Sprache“), moderiert von Amy Kalili. Darin ist unter anderem zu erfahren, wie man das typisch hawaiische Gericht Poi zubereitet, das aus Wurzeln der Taropflanze gekocht wird.



Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.