Billabong Sylt Surf Camp 2010 auf Sylt

sylt surf camp 2010Das Billabong Surf Camp Wochenende in Rantum auf der Nordseeinsel Sylt feiert in diesem Jahr vom 14. und 15. August seinen fünften Geburtstag.

Zusammen mit dem Surf Club Sylt und den Rettungsschwimmern vom Strand von Rantum dreht sich an den zwei Tagen alles um das Wellenreiten und das einmalige Lebensgefühl der Surfer. Gemeinsam lernen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles über die Entstehung von Wellen, Gezeiten, Strömungen und die Sicherheit im Wasser. Es gilt das Meer und den Strand als gemeinsamen Lebensraum von Mensch und Tier kennen zu lernen und zu respektieren. Zusammen mit den Surflehrern werden zum Aufwärmen Yogaübungen am Strand gemacht. Bevor es ins Wasser geht wird die Surfausrüstung erklärt und es finden die ersten Trockenübungen am Strand statt.

Die gesamte Ausrüstung mit Brett und Neoprenanzug, die Unterkunft im Schullandheim sowie die Verpflegung sind für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich die Anreise nach Sylt muss selber organisiert und finanziert werden. Die Anmeldung für das Billabong Sylt Surf Camp 2010 wird ab zirka Anfang Mai möglich sein. Bitte schauen Sie auf der Website www.billabong.com/eu/blog vorbei. Dort wird im „Blog“ über den genauen Zeitraum und die Modalitäten der Anmeldung rechtzeitig informiert. Um die Qualität der Schulung und vor allem die Sicherheit der Kids gewährleisten zu können, sind die Plätze für das Camp auf 30 Teilnehmer/-innen begrenzt. Aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl wird um Verständnis gebeten, dass lediglich Bewerber/-innen berücksichtigt werden können, die in den Vorjahren noch nicht an einem der Camps teilgenommen haben.

Besonders stolz sind die Organisatoren auf die Tatsache, dass auch in diesem Jahr wieder ehemalige Campteilnehmer aus den ersten Jahren ihre Unterstützung als Helfer an dem Wochenende zugesagt haben, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die neuen Surferinnen und Surfer weiterzugeben.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.