Björn Dunkerbeck gewinnt die Speed Classics

Björn Dunkerbeck gewinnt die Speed Classics in Frankreich am Plage Napoleon. Mit 35,76 kts hat er zwar Cyril Moussilmanis Bestmarke von über 38kts (2008) zwar nicht erreicht. Björns Dominanz war diesesmal auf dem Speedkurs dennoch unumstritten. Auf dem zweiten Platz ist Benoit Moussilmani vor Cedric Bordes und Anders Bringdal.

An den starken Offshore Windtagen war Björn in 5,6er bzw. 6,2er Severne Reflex und den Brandneuen 54cm breiten Starboard  an den schwächeren Onshore Tagen war sein Setup 90l iSonic 7,0er Reflex bzw. 107l und 7,8qm.

[media id=64 width=500 height=390] [media id=65 width=500 height=390]

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Abschlussvideo Frankreich Speed Classic 2010Abschlussvideo Frankreich Speed Classic 2010 Von der Frankreich Speed Classic wurde noch ein zusammenfassendes Video produziert, in dem man noch mal die Hauptakteure wie Björn Dunkerbeck, Anders Bringdal, Cyril Moussilmani etc. zu […]
  • Deutschland bekommt den Speedkanal!Deutschland bekommt den Speedkanal! D Durch einen privaten Investor kam vor 2 Jahre das für Speedsurfer wichtige Projekt ins rollen und das Land Schleswig Holstein gab grünes Licht für den Bau eines 2100m langen und bis […]
  • Windsurf World Cup Costa Brava 2010 Tag1Windsurf World Cup Costa Brava 2010 Tag1 Vom 8. bis 13 Juni 2010 findet der PWA World Cup in Katalonien statt. Am ersten Tag gab es packende Slalom Wettkämpfe. Bei den Herren gewann Björn Dunkerbeck (Starboard/Severne) vor […]
  • ISWC World Championships in GriechenlandISWC World Championships in Griechenland Eine Woche vor der Speedsurf DM auf Fehmarn möchten wir Euch noch ein sehr schönes Video von dem Speedsurf World Cup auf Karpathos zeigen. ISWC World Championships in […]
  • Gollito und Dunkerbeck gewinnen auf SyltGollito und Dunkerbeck gewinnen auf Sylt Der Sylt World Cup ist gestern mit einer eher durchschnittlichen Windausbeute zuende gegangen. Man kann definitiv sagen, dass die Slalom Piloten auf ihre Kosten gekommen sind, wobei […]
  • Slalom Races am vierten World Cup Tag auf SyltSlalom Races am vierten World Cup Tag auf Sylt Am Dienstag wurde die Racing-Disziplin Slalom wurde beim Colgate Windsurf World Cup Sylt gestartet, mit mehr als 70 Stundenkilometern raste das Fahrerfeld vor dem Brandenburger […]
  • Klaas Voget erfliegt zweiten Platz beim Colgate World Cup auf SyltKlaas Voget erfliegt zweiten Platz beim Colgate World Cup auf Sylt Sensation in Westerland: Klaas Voget wurde beim Colgate World Cup Sylt nach einem fantastischen Wettkampf Zweiter in der Königsdisziplin Waveriding. Der Hamburger schlug fast die gesamte […]
  • German Speed King 2009German Speed King 2009 Der VDS (Verein deutscher Speedsurfer) und der Speedsurfer Thomas Döblin haben den German Speed King zum ersten Mal ausgerufen. Einem Windsurf-Wettbewerb, der sich an alle Speedjunkies der […]
  • 3. Tourstop Speedsurf DM 2011 – Steinhuder Meer3. Tourstop Speedsurf DM 2011 – Steinhuder Meer Nach zwei Standby Wochenenden an denen keine Speedsurfregatten am Steinhuder Meer starten konnten,  zeigte sich das Revier nördwestlich von Hannover seiner besten Seite. Aufgrund der […]
  • Speedsurf DM 2009 auf FehmarnSpeedsurf DM 2009 auf Fehmarn Vom 5.September bis 13.September 2009 lud der Verein Deutscher Speedsurfer (VDS) zur Deutschen Meisterschaft im Speedsurfen in Orth auf Fehmarn ein. Angemeldet waren die schnellsten […]
  • Bjoern Dunkerbeck winner of the PWA Grand Slam EventBjoern Dunkerbeck winner of the PWA Grand Slam Event Das erste Slalom PWA Event der Saison in Mui Ne/Vietnam endete mit einem nervenzerreißenden Race-Tag. Björn Dunkerbeck gewann den Event Titel knapp vor seinem Verfolger Antoine […]
  • Björn Dunkerbeck gewinnt erste Slalom Race auf SyltBjörn Dunkerbeck gewinnt erste Slalom Race auf Sylt Gestern ging es für beim Windsurf World Cup auf Sylt für die Slalom-Pros an den Start. Der seit 25 Jahren beim World Cup auf Sylt startende Dunkerbeck sicherte sich vor Antoine Albeau den […]

  1 comment for “Björn Dunkerbeck gewinnt die Speed Classics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.