Björn Dunkerbeck und Sonni Hönscheid beim Camp David SUP World Cup Hamburg

camp david sup world cup hamburgNeben SUP-Helden wie Weltmeister Kai Lenny aus Hawaii, der neuseeländischen Weltranglistenersten Annabel Anderson haben nun auch die von sylt stammende Weltranglisten Zweite, Sonja Hönscheid, und Björn Dunkerbeck ihre Teilnahme am Camp david SUP World CUP Hamburg 2013 angekündigt. Björn Dunkerbeck will beim CAMP DAVID SUP World Cup an den Start gehen und zeigen, dass er auch ohne Segel schnell sein kann. Der 41-fache Windsurf-Weltmeister ist seit langem SUP-Fan und häufig auch mit seinen Kindern per Paddel und Board unterwegs.

Beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg vom 16. bis zum 18. August im Hamburger Traditionsschiffhafen sind die weltbesten SUP Profis am Start. Die Pro-Racer machen im Sprint (500m) und auf der Long-Distance (10.000m) Jagd auf den Titel in der Elbestadt, ein Gesamtpreisgeld von 15.000 Euro und wertvolle Weltranglistenpunkte.

Auch Amateure nehmen am CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg teil. Die Fun-Racer treten im Sprint (500m) und über die lange Distanz (5000m) gegeneinander an. Unter Siegern und Platzierten wird ein Drittel des Gesamtpreisgeldes verteilt. Auch Hobbysportler sind in der HafenCity herzlich willkommen, sogar Minderjährige, die mindestens 14 Jahre alt sind, können mit einer Einverständniserklärung ihrer Eltern starten. Denn das Stand Up Paddling ist ein Sport für Jedermann, Alt und Jung, Singles und Familien sowie ambitionierte Amateure und Weltklasse-Profis.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.