Camp David SUP World CUP 2014 auf Fehmarn

Nun ist es offiziell. Der Camp David SUP World Cup 2014 findet vom 18. bis zum 20. Juli auf Fehmarn statt.

Ende letzten Jahres hatte die Waterman League vorzeitig und ohne Absprache mit dem Veranstalter für den einzigen Tourstop der Standup World Series in Deutschland einen anderen Termin veröffentlicht, was im Nachgang bei Verstimmungen bei potentiellen Teilnehmern gesorgt hatte, welche bereits Flüge gebucht hatten.

Im vergangenen Jahr begeisterte der CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg die SUP-Fans in der HafenCity. In diesem Sommer zieht das Trendsport-Highlight um – von der Großstadt an das Meer. Der Südstrand auf der Ostseeinsel Fehmarn ist vom 18. bis zum 20. Juli Schauplatz des einzigen deutschen Tourstops im Rahmen der Stand Up World Series. Für die weltbesten Profis und die schnellsten Amateure geht es um die Titel im Sprint und auf der Long-Distance, wertvolle Weltranglistenpunkte und ein Gesamtpreisgeld von 25.000 US Dollar. Das Event ist gleichzeitig ein großes Testival. Alle namhaften SUP-Hersteller präsentieren auf dem Veranstaltunsgelände ihre Produkte und Neuheiten, die vor Ort auch direkt und kostenfrei getestet werden können.

Der Umzug war nötig geworden, weil der CAMP DAVID SUP World Cup sein Veranstaltungsprogramm ausbauen will. Matthias Neumann, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur ACT Agency Hamburg, erklärt den Ortswechsel: „Wir haben 2009, 2010 und im vergangenen Jahr großartige World Cups in Hamburg erlebt. Die Elbestadt war ein toller Gastgeber. Wir wollen mit Live-Konzerten und Beachpartys jedoch den Festivalcharakter stärker betonen und so noch mehr Leute für das Stand Up Paddling begeistern. Das ist in der HafenCity einfach nicht möglich, wo wir mit unserer großen SUP-Herstellermesse und der vielseitigen Erlebnisgastronomie in der Vergangenheit räumlich an unsere Grenzen gestoßen sind. Mit Fehmarn als Austragungsort haben wir in dieser Hinsicht eine absolute Top-Destination. Ich freue mich sehr auf die Premiere am Meer.“

Für die Zuschauer dürften die Wettkämpfe noch interessanter werden. Anders als im vergleichsweise ruhigen Hamburger Hafenbecken werden Wind und Wellen auf der Ostsee für ein zusätzliches Spannungsmoment sorgen. Vor allem die ambitionierten Freizeit-Paddler, bei den Jedermann-Rennen des CAMP DAVID SUP World Cup traditionell zahlreich vertreten, müssen sich auf die neuen Herausforderungen im Meer einstellen. Ein weiteres Highlight auf dem Wasser wird die SUP-Promi- und Medienstaffel am Freitag den 18. Juli. Hier kämpfen zahlreiche Prominente und Medienvertreter um ein Preisgeld, das komplett für einen gemeinnützigen Zweck gespendet wird.

Die drittgrößte deutsche Insel Fehmarn ist als einer der Top-Wassersportspot bestens auf das SUP-Highlight vorbereitet. Lars Widder vom Tourismusservice Fehmarn: „Wir sind bereits heute der Top-Spot für Kite- und Windsurfen in Deutschland. In der letzten Zeit kommt die Trendportart SUP verstärkt hinzu und begeistert immer mehr Aktive und Fans. Da ist es naheliegend, den Tourstop des CAMP DAVID SUP World Cup auf Fehmarn anzusiedeln. Wir freuen uns, ab 2014 Gastgeber dieser besonderen Veranstaltung in der Wassersportszene sein zu dürfen. Mit Blick in die Zukunft möchten wir gemeinsam mit der Agentur ACT Agency das Event auf Fehmarn fest etablieren.“

Neben dem Camp David SUP World CUP findet auf Fehmarn in 2014 noch eine weiteres grosses SUP Event statt. Bereits 2 Monate vor dem Standuo World series Race findet vom 01. bis 04. Mai das erste Race der Killerfish German SUP Challenge auf Fehmarn am Wulfener Hals statt. Neben wertvollen Punkten für die rangliste und einem Preisgeld von 1000 Euro ist das Killerfish German SUP Challenge Race auf fehmarn eine gute Gelegenheit sich auf den Camp David SUP World CUP 2014 vorzubereiten.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.