Dänemark bewirbt sich um ISA SUP Weltmeisterschaft 2017

Dänemark bewirbt sich um die Ausrichtung der ISA SUP Weltmeisterschaft im Jahre 2017. Als Austragungsort sieht der Veranstalter für die ISA Stand Up Paddle & Paddleboarding Weltmeisterschaften Locations in Copenhagen und Cold Hawaii (Klitmöller) vor. Schau dir im SUP Video an wie Casper Steinfath “ Copencold Hawaii „, wie das SUP Event intern genannt wird, präsentiert!

 

Sollte Dänemark den Zuschlag erhalten, wäre es das erste Mal überhaupt, dass eine ISA SUP Weltmeisterschaft in Europa stattfindet. Wo die SUP WM 2016 ausgetragen wird entscheidet sich Anfang des Jahres. Zur Wahl stehen derzeit Fiji, Mexico, Argentinien und China. Aus dem Deutschen SUP Fahrrerlager haben sich für die ISA WM qualifiziert:

SUP Sprint Race Flatwater 12.6 :
Kai-Nikolas Steimer / Valentin Illichmann / Susanne Lier

SUP Long Distance Race Flatwater 12.6 :
Peter Weidert / Alexander Stertzik / Susanne Lier

JUGEND U 18   12.6
Ole Schwarz / Valentin Illichmann / Noelani Sach / Paulia Herpel

Die Starter für die Disziplinen Wave und Technical Race sind noch nicht offiziell bekanntgegen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.