Fehmarn im Beachsport Fieber

Drei Tage lang stand der Südstrand von Fehmarn voll und ganz im Zeichen der Beachkultur. 25 Grad Luft 20 Grad Wasser und strahlender Sonnenschein, dass waren die perfekten Zutaten für Stand Up Paddling, Slacklinen, Indo Boarding und Speedminton. Noelani Sach und Kai Nikolas Steimer heißen die neuen Deutschen Meister im Technical Race SUP.

Langeweile, Fehlanzeige: Drei Tage lang konnten alle Besucher des Südstrands von Fehmarn diverse Beachsportarten selbst erleben. Die führenden SUP Hersteller Starboard, Mistral, Fanatic, Naish, SIC und Vandal stellten kostenlos Material zum Testen und Ausprobieren bereit. Anfänger, Kids und Yoga Fans konnten in Schnupperkursen unter Anleitung des SUP Clubs Hamburg über die sommerliche Ostsee paddeln. SupCo Hamburg entdeckte Fehmarn mit Fortgeschrittenen Paddlern vom Wasser aus. Jeden Tag gingen mehr als 1500 SUP Tester aufs Wasser. Sportlicher Höhepunkt war am Samstag die erste Deutschen Meisterschaft im Technical Race presented by Starboard unter der Schirmherrschaft des Deutschen Wellenreitverbandes (DWV). Noelani Sach und Kai Nicolas Steimer holten sich die Titel vor Valentin Illichman und Robert Glöckner bei den Herren und Carol Scheuermann und Paulina Herpel bei den Damen. Obwohl die Kids und Jedermann Rennen als Fun Races deklariert waren, wurde auch hier um jeden Meter knallhart gekämpft. An Land brachten die Slackline Demos der beiden Gibbon Pros Roy Pool und Arkadi  Seewald die Zuschauer zum staunen. Jeder der sich danach selbst einmal auf die Line wagte, wusste die Leistung der beiden erst richtig einzuschätzen.

DM SUP Tactical Race-00630

Freitag und Samstag Abend wurde dann unter Sternenhimmel nur ein paar Meter von der Ostsee entfernt bis spät in die Nacht gefeiert. Besser könnte man sich einen Strandtag in Kalifornien, dem Geburtsort der Beachkultur auch nicht vorstellen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.