Freestyle Double Eliminations am dritten Tag beim Windsurf World Cup auf Sylt

Wassersport / Windsurfen: Colgate World Cup Sylt 2009

Am dritten Tage des Colgate Windsurf World Cup auf Sylt kam endlich der Wind und somit auch die Action auf´s Wasser. Um sieben Uhr war bereits das erste Skippers Meeting und eine Stunde Später begann für die Freestyler der erste Heat.
In der ersten Ausscheidungsrunde belegte der Hamburger Andre Paskowski einen beachtlichen fünften Platz. In der zweiten Runde am Nachmittag konnte er diesen leider nicht mehr halten und fiel in der Endabrechnung auf den neunten Rang zurück. „Ich habe zum Schluss taktische Fehler gemacht, sonst wäre mehr drin gewesen“, analysierte der 27-Jährige.? Bei Normen Günzlein dagegen verlief der Wettkamp anders als bei Paskowski. Nach dem frühen Ausscheiden am Vormittag nutzte er seine zweite Chance, siegte dreimal in Folge und teilte sich am Ende mit Paskowski den neunten Platz. „Ein toller Erfolg bei diesen schwierigen Bedingungen, ich bin total happy“, freute sich der Heiligenhafener.

Wassersport / Windsurfen: Colgate World Cup Sylt 2009

Sieger der Freestyle-Konkurrenz wurde Elton „Taty“ Frans, der das hochklassige Finale gegen seinen Landsmann Kiri Thode gewann. Der amtierende Weltmeister Jose „Gollito“ Estredo aus Venezuela kam mit seinem vierten Platz der Titelverteidigung Im Freestyle einen großen Schritt näher.

<<zum zweiten Tag Colgate Windsurf World Cup 2009<<
>>zum vierten Tag Colgate Windsurf World Cup 2009>>

[media id=29 width=500 height=390]

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.