German Freestyle-Battle 2.0 is coming!

Die Boddenstyler sprechen gerne von einer „weitergehenden Revolution“, wenn es um die Vortsetzung des German Freestyle Battle 2.0 geht. Gegen wen oder für was revolutioniert wird, ist uns leider bisher noch nicht deutlich. Wir vermuten das es es sich hierbei um eine Konterbewegung gegen den nicht immer dem Windsurfsport – insbesondere der Disziplin Freestyle – dienlichen Deutschen Windsurf Cup (DWC) geht.

Da weitergehende Revolutionen keine Revolutionen mehr sind, sagen wir doch lieber:

Die REvolution im Freestyle geht weiter: German Freestyle-Battle 2.0 is coming!

Die Idee für etwas Neues entstand dieses Jahr während des Surffestivals in Pelzerhaken, als der DWC abseits des Windsurftrubels einen Freestyle Wettkampf veranstaltete, über den später in den Pressemitteilungen nicht viel zu lesen war. So wurde kurzer Hand der German Freestyle Battle ins Leben gerufen. Nun ist es Zeit für eine Fortsetzung: Nach dem erfolgreichen Freestyle-Contest am 15. Mai in Großenbrode organisiert das Team Boddenstyle das German Freestyle-Battle 2.0. Bei diesem Event wird die Intention eines möglichst unabhängigen und von Ridern organisierten Freestyle-Contestformats hochgehalten. Die Fahrer judgen sich selbst, auf hohes Startgeld wird bewusst verzichtet um den Wettkamp auch Jungstern den Eintritt in die Freestyle Wettkapfszene zu ermöglichen.

Im Vordergrund stehen der Spaß und heiße Moves. Das German Freestyle Battle 2.0 wird in der Zeit vom 12. Juni bis 27. Juni als Standby-Event am Saaler Bodden zwischen Rostock und Stralsund ausgetragen. Anmelden könnt ihr euch unter www.german-freestyle-battle.de.

www.german-freestyle-battle.de

Wie cool da serste Event war zeigt euch das Video von Sofa Movie Lab:

German Freestyle Battle 2010 from sofamovielab on Vimeo.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.