Hullkote – Speed Polish für SUP Boards im Test

Wer an die Grenzen seiner Trainingsmöglichkeiten stösst schaut spätestens an diesem Punkt was er sonst noch optimieren kann. Beim Stand up Paddling sind dies zum einen die Optimierung von Paddelblattgrössen und Schaftlänge passend zur Paddeltechnik, der Austausche der beim Kauf des SUP Board enthaltenen Serienfinnen und das Tuning der Boardoberfläche.

Diskussionen, ob ein spiegelglattes Finish oder ein Mattschliff mehr oder weniger Speedpotential haben, gibt es zu genüge. Dies kann uns an dieser Stelle auch egal sein, denn die Ausgangsbeschaffenheit der Oberfläche ist für die Behandlung mit einem Speed Polish in erster Linie nicht von Belang. Auf dem Segelsport- und Surfmarkt tummeln sich einige Produkte die ein Mehr an Speed durch oberflächenveredelnde Inhaltsstoffe versprechen. Superflavor hat sich in diesem Test für das Produkt Hullkote von Harken entschieden, da es eines der wenigen ist, welches auf dem deutschen Markt ohne Probleme verfügbar ist.

Der Hersteller verspricht folgendes:

  • Reinigt, poliert und schützt
  • Reduziert Widerstand und weist Wasser ab
  • Umweltfreundliche Zitrus Basis
  • Lang anhaltender Hochglanz
  • Überragender UV-Schutz

Im Testlauf wurde eine Board mit mattfinish zuerst einmal und im Nachgang wie empfohlen ein weiteres Mal mit Hullkote behandelt. Die Handhabe ist einfach. Schütteln, auftragen, fertig. Ein aufwändiges Nachpolieren wie bei anderen Produkten entfällt. Bereits nach dem ersten Auftragen konnte eine stark hydrophobe Wirkung des Speed Polish verzeichnet werden, welche nach einem weiteren Politurgang verstärkt wurde. Wir haben in unserem Testvideo bewusst nur die im Bild linke Seite behandelt, um das wesentlich langsamer ablaufende Wasser auf der unbehandelten Seite zeigen zu können. Ein „Rutschtest“ mit der Politurflasche welche auf der unbehandelten Seite leicht ins stocken kam und auf der polierten kaum zu bremsen war macht deutlich, dass eine Oberflächenbehandlung mit Polituren wie Hullkote durchaus Vorteile mit sich bringen kann. Ob sich diese im SUP Sport mit der im Vergleich zu anderen Wassersportarten geringen Höchstgeschwindigkeit in einer messbaren Dimension bewegen liess sich leider nicht feststellen. Die wasserabweisende Wirkung verlor sich auf einem Mattfinishboard bereits am zweiten Einsatztag auf Berliner Binnegewässern. Bei einem behandelten Board mit Glossfish war die Wirkung noch nach fünf Tagen sichtbar.

Fazit:
Hullkote wird im Gebinde zu 473 ml zu einem Preis von 49 Euro angeboten. Die reinigende, wasserabweisende und wiederstandreduzierde Wirkung wie auch der frische Zitrusduft konnten überzeugen. Ein auf die Politur zurückzuführender Geschwindigkeitszuwachs war leider nicht messbar.

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.