Iphone und Ipod Windmesser im Test

Dass das Iphone allerlei Gimmicks hat, die man nicht braucht, aber die das Leben schöner machen ist ja mittlerweile bekannt. Doch seit kurzem findet man in Apples App Store Programme die für Kiter und Windsurfer unabdingbar sind: Die Windmesser!

Momentan gibt es auf dem Markt zwei Windmesser Apps für das Iphone, Wind Meter und Wind Speed. Beide haben wir für Euch getestet. Für einen Referenzwert haben wir einen herkömmlichen mechanischen Windmesser (Kaindl Windmaster 2) hinzugezogen.

Wie funktionieren die Iphone Windmesser?
Wind Meter und Wind Speed messen beide den Wind über das Mikrophone am Iphone. D.h. je lauter der Wind in das Mikrophone „rauscht“ desto mehr Wind ist. Beide Windmesser bieten die Möglichkeit die Windgeschwindigkeit in mph, km/h, m/s oder Kn sich anzeigen zu lassen.

Anwendung
Wind Speed bietet im Gegensatz zum Wind Meter eine Umfangreichere Anzeige. Durchschnitts-Windgeschwindigkeit und maximale Windgeschwindigkeit werden während man das Iphone mit dem Mikrophone in den Wind hält immer die aktuellen Werte angezeigt.

Da beide Programme über den Geräuschepegel die Windstärke ableiten, bietet Wind Speed die Funktion, die Messung an den vorherrschenden Geräuschepegel (der nicht vom wInd kommt) anzupassen.

Wind Meter hingegen ist in der Anwendung nicht ganz so komplex, bietet es bis auf das Trimmen des Geräuschepegels nahezu die gleichen Funktionen.

Ergebnisse der Iphone Windmesser:

Nun ja, beide Windmesser zeigen Wind an, aber jedoch nicht den gleichen. Grundsätzlich muß man diese Programme als Spielerei verstehen. Besser als gar kein Windmesser, sind diese Apps alle mal.

Jedoch gab es im Vergleich zum mechanischen Windmesser doch erhebliche Differenzen. Im Vergleich der beiden Iphone Windmesser Apps hat Wind Meter deutlich besser abgeschnitten als Wind Speed. Wind Speed zeigte bei jeder Windstärke deutlich weniger Wind an, als Wind Meter und der klassische Windmesser…

Zu beziehen sind beide Programme über den iTunes Store.

Das könnte dir auch gefallen

% S Kommentare

  1. mario t. sagt

    Ich bin der Meinung, dass man für manche Dinge das bestimmte Gerät nutzen muss. Es ist eigentlich unmöglich, ein Handy über so viele Funktionen zu verfügen. Es wäre besser, wenn man den guten, alten, klassischen Windmesser benutzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.