JP Cruise Air 12.6 LE im SUP Test

Die Kombination aus gestreckter Outline und geringem Rocker bietet dem JP Cruiser LE 12.6 jede menge Speedpotential.

 

Zusammen mit der guten Breite von 31inch und der einlagigen Leichtbauweise hielten wir ein schnelles und kippstabiles SUP Board in den Händen. Das Heck ist ausreichend breit für alle Arten von Wendemanöver. Die Singlelayer Konstruktion hat nur geringe Einbußen in der Steifigkeit und im Endspeed, sollte jedoch vorsichtig benutzt werden, da Sie verglichen mit 2-Layer-Konstruktionen weniger „Schleifschutz“ bietet.

Fazit Die einfache Bauweise des Cruis Air LE ergibt ein schnelles und stabiles Board. Die Light LE Konstruktion ist es leistungsstark und durch ihr geringes Gewicht und extrem kleines Packmaß vor allem ein Empfehlung als SUP Reise Board. Travel Easy – Paddle Smart!

 

JP Cruise Air 12.6 LE Maße

Volumen 333 l
Breite
31”
Länge
12’6”
Dicke
6”
Finne
US Box / Polycarbonat
Windsurfoption
nein
Empfohlenes Benutzergewicht bis 95kg
Konstruktion Single Layer LE
Gewicht Board incl Finne/n 8,36kg
JP Cruise Air 12.6 LE Testergebnisse

Board
Biegung bei 150cm Abstand im Center
88kg 3,9cm
Kippstabilität gut
Geradeauslauf gut
Drehfreude gut
Beschleunigung sehr gut
Max Speed bei 68strokes/min 12.0 km/h
Laufruhe gut
Kontrolle gut

Tragetasche
Tragekomfort
sehr gut
Ausstattung
gut

 

JP Cruise Air 12.6 LE im Sup Test Video

 

 

Alles Rund ums JP SUP Board findest du auf http://jp-australia.com

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.