Keine EuroSUPA Events in 2014

Die European SUP Association kurz EuroSUPA hat die Race Ergebnisse und das Ranking für die SUP Sasion 2013 veröffentlicht. Aus insgesamt 12 Beach Races and 10 Long Distances Races wurden für das Gesamtranking die jeweils besten 3 Ergebisse zusammengezogen. An den SUP Races der EuroSUPA in Österreich, Belgien, Frankreich, Holland, Italien und Spanien nahmen im Jahr 2013 469 Paddler teil.

Top EuroSUPA Athletes 2013:
Beach Race Men : Leo Nika (ITA), Giordano Capparella (ITA), Fabrizio Gasbarro (ITA)
Beach Race Women : Silvia Meccuchi (ITA), Roberta Mariani (ITA), Cecilia Pescatori (ITA)
Long Distance Men : Peter Bartl (AUT), Eric Terrien (FRA), Chase Kosterlitz (USA)
Long Distance Women : Melani Brandstadter (AUT), Cecile Gondre (FRA), Sonni Honscheid (GER)

Im gleichen Zug teilte EuroSUPA Präsident Eric Terrien mit, dass es in 2014 keine SUP Race Events der European SUP Association geben wird. Die EuroSUPA möchte nach eigenen Angaben eine Pause machen um zu beobachten, anstatt zu versuchen den SUP Sport in eine Richtung zu steuer von der sie selbst nicht sicher ist, ob es der richtige Kurs ist.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.