Keine Überschneidung von IFCA Slalom Weltmeisterschaften und PWA Slalom Fuerteventura!

8731606613_e46c26ae91_o(1)Vom 21. – 26 Juli 2015 finden die IFCA Slalom Weltmeisterschaften in Westerland auf Sylt statt. Die Weltmeisterschaften werden im Rahmen des „Volvo Surf Cup 2015“ ausgetragen, der jährlich 120.000 Besucher auf die beliebte Ferieninsel lockt. Neben dem offiziellen Titel „IFCA Slalom Weltmeister“ geht es für die Teilnehmer auch noch um 15.000,- € Preisgeld.

Lange Zeit war nicht endgültig geklärt, ob sich dieser Top-Event mit dem PWA World Cup auf Fuerteventura überschneidet. Heute wurde jedoch offiziell verkündet, dass die Regatta mit der Disziplin Freestyle, vom 24. – 28. Juli 2015 startet. Erst im Anschluss an den Volvo Surf beginnen die Wettkämpfe in der Disziplin Slalom (28. Juli bis 02. August). Dieses Timing ermöglicht somit allen Slalompiloten bei beiden Events anzutreten.

„Wir sind wirklich froh über diese Entscheidung der PWA und des lokalen Veranstalters Rene Egli auf Fuerteventura. Somit haben die Top-Fahrer die Möglichkeit sowohl bei den Slalom Weltmeisterschaften anzutreten, als auch für die PWA World Tour zu punkten,“ so Matthias Regber (Choppy Water GmbH).

Von Deutschland nach Fuerteventura werden von vielen Fluggesellschaften gute und günstige Flüge angeboten. Da im Juli in Deutschland Hauptsaison ist, empfehlen die Veranstalter sich rechtzeitig für die Slalom Weltmeisterschaften anzumelden und Unterkünfte bzw. Flüge zu buchen.

Hier geht es direkt zur Registration: http://ifca.internationalwindsurfing.com/page0296v01.htm  

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.