Kelly Slater zurück an der Spitze des ASP World Rankings

kelly slater Billabong ProTahitiMit seinem Eintritt in das Finale des sechsten Tourstop der ASP World Tour 2013 in Tahiti, ist Kelly Slater zurück an der Spitze des ASP Rankings. Der 11-fache World Champ hat derzeit 1050 Punkte Vorsprung auf seinen Rivalen Mick Fanning (AUS). In den vier letzten ASP Events wird nun der Kampf um den Weltmeistertitel immer spannender.

Im Semifinale gelang es dem Australier, Adrian Buchan, Fanning auszuschalten und somit Slater den Weg ins Finale zu ebnen. Anschließend konnte sich Ace mit 18.94 Punkten auch noch gegen Kelly (17.90 Punkte) durchsetzen und sich so den Sieg sichern.

Jérémy Florès surfte die gigantischste Welle des Events. Der Franzose aus Réunion landete damit auf einem guten neunten Platz. Dieser Erfolg sichert ihm weiterhin seinen Rang unter den Top 15 der ASP World Tour.

Der nächste Tourstop findet in Kalifornien statt. Ab dem 26. September wird sich die Weltelite dann zum Quiksilver Pro in Hossegor auf französischen Boden begeben.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.