Kite Surf World Cup St. Peter-Ording – Tag3: Kirstin Boese momentan auf Platz 2

Kirstin Boese - Kitesurf World CupDer Ordinger Strand empfing die Kitesurfer in der Disziplin Cource Racing am Montag mit strahlendem Sonnenschein. Und der motivierte offenbar ganz besonders die deutschen Starter, die in den ersten beiden Wettfahrten ganz vorn mitmischten. Die achtfache Weltmeisterin Kristin Boese schaffte es zweimal als Zweite hinter der Britin Steph Bridge ins Ziel. Bei etwas stärkerem Wind erhofft Kirstin Boese sich noch Siegeschancen.

Bei den Herren hatte Dirk Hanel aus Nürnberg leider nicht ganz so viel Glück. Dem sensationellen zweiten Platz im ersten Rennen folgte wegen eines Materialfehlers ein neunter Rang in Lauf zwei. Hinter Hanel (momentan fünfter der Gesamtwertung) liegen gleich vier Deutsche auf den Plätzen sechs bis neun. Bruno Sroka aus Frankreich führt im Course Racing das Feld mit zwei Siegen momentan an.

Den Palmolive for Men Kitesurf World Cup könnt ihr auch über unseren Podcast-Service verfolgen.

Bruno Sroka - Kitesurf World Cup
Bruno Sroka


Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.