Lampuga Surfboads mit Jetantrieb

Surfen unabhängig von Wind und Wellen – das geht mit den Lampuga Surfboards mit Elektroantrieb. Die Boards des jungen Hamburger Unternehmens sind die ersten marktreifen Elektroboards weltweit. Drei Modelle lässt es bereits in Serie produzieren: das superschnelle Lampuga Boost, das aufblasbare Lampuga Air und das Rettungsboard Lampuga Rescue. Jetzt soll die Produktpalette mit Investitionen über Crowdfunding erweitert werden. Die Kampagne auf der Plattform Seedmatch.de startet am Donnerstag, 27. August, Punkt 12.00 Uhr. Ab 250 Euro kann jeder Investor und damit Teil des Erfolgs von Lampuga werden.

Das Spitzenmodell der Hamburger, das Lampuga-Boost aus Carbon, ist das schnellste Elektroboard der Welt: In der Spitze erreicht es bis zu 54 km/h. Minimal langsamer ist das aufblasbare Lampuga-Air-Modell, das sich platzsparend in einem Koffer verstauen lässt und sogar als Fluggepäck aufgegeben werden kann. Sein Herzstück ist die Lampuga-Power-Box, in der Elektromotor, Kühlung, Elektronik und die leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterie installiert sind. Mit dieser Box als Basis bietet Lampuga verschiedene Rümpfe an: Das Lampuga-Rescue zur küstennahen Personenrettung wird bereits in Serie produziert und von einigen DLRG-Stationen an Nord- und Ostsee genutzt. Ein kurzes Bodyboard zum Wellenreiten oder auch für Kinder und ein drei Meter langes Board für zwei Personen sind in der Entwicklungsphase.

Das Surfen mit dem Elektroboard ist ganz leicht autodidaktisch erlernbar, selbst von eher unsportlichen Menschen. Und der Einsatz ist fast überall möglich, denn der emissionsfreie Antrieb erlaubt auch die Nutzung in geschützten Gewässern. „Lampuga verbindet die Naturverbundenheit und Agilität des Surfens mit der Geschwindigkeit des Jet-Ski-Fahrens“, bringt es Lampuga-Geschäftsführer Benjamin Köhnsen auf den Punkt.
 
Crowdfunding zum Ausbau der Serienproduktion
Weltweit finden die emissionsfreien Elektroboards rasenden Absatz, weshalb Lampuga jetzt die Serienproduktion ausbauen will. Die nötigen Investitionen sollen per Crowdfunding über die Plattform Seedmatch.de finanziert werden. „Wir erwarten uns von dieser Kampagne neben tragfähigen Investitionen auch konstruktives Feedback für unsere Entwicklungsarbeit und einen kräftigen Schub für unser Marketing“, so Lampuga-CEO Köhnsen.

Rund eine Millionen Euro will Lampuga in Produktion und Marketing investieren. Der größte Teil soll für Anlagen, Werkzeuge und Gussformen für die Kunststoffteile der Boards aufgewendet werden. „Alle unsere Boards werden in Handarbeit in unserem Werk in Norderstedt gefertigt“, erklärt Köhnsen. Dort sollen auch neue Mitarbeiter angestellt werden, denn das 17-köpfige Team kann die Vielzahl der eingehenden Aufträge kaum abarbeiten.

Weitere Informationen über die Lampuga Surfboards gibt es auf www.lampuga.de.
Hier geht es zur Lampuga-Crowdfunding-Kampagne auf Seedmatch: https://www.seedmatch.de/startups/lampuga

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Lampuga – Das Surfboard mit ElektroantriebLampuga – Das Surfboard mit Elektroantrieb Ein Lampuga ist ein Surfbrett. Und mehr. Nämlich eine großartige Variante um entspannt durch küstennahe Gewässer zu cruisen. Durch warme Buchten brettern, ruhige Oasen beschippern, sich […]
  • Neue Surftech Tuflite Pro Carbon Surfboards kommen im Frühjahr Neue Surftech Tuflite Pro Carbon Surfboards kommen im Frühjahr Surftech hat für das Frühjahr 2014 eine neue Surfboard Linie namens Surftech Tuflite Pro Carbon angekündigt. Die ersten Prototypen könnt ihr schon jetzt auf dem Wasser bestaunen. […]
  • Meyerhoffer erfindet das Surfboard neuMeyerhoffer erfindet das Surfboard neu Evolution? Revolution? Future surfing solution? Das Meyerhoffer Modern ist das radikalste was in den vergangenen Jahrzehnten auf dem Surf Longboard Markt den Shaperkeller verlassen […]
  • Deutsche Surfboard und SUP Paddle Meisterschaft in KölnDeutsche Surfboard und SUP Paddle Meisterschaft in Köln Am 25.Juni findet in Köln zum dritten Mal die Deutsche Surfboard und SUP Paddle Meisterschaft statt. Die Deutsche Meisterschafts Flatwater Serie wird einmalig im Jahr in Köln auf dem Rhein […]
  • Buster Surfboards 2011Buster Surfboards 2011 go shorter, wider and flatter - heisst das Motto der Buster Surfboard Range 2011. Buster Surfboards lässt alte Boardshapes wieder auferstehen, die einst dem harten Performancesurf-Gedanken […]
  • Surfboard Kreation aus 200 Flip Flops Surfboard Kreation aus 200 Flip Flops Im Rahmen eines spektakulären Kunstprojekts erschuf die junge internationale Gruppe Skeleton Sea ein Surfboard - bestehend aus 200 Flip Flops. Der österreichische Boardsport- und […]
  • Billabong mit neuem WebauftrittBillabong mit neuem Webauftritt Pünktlich zum Frühling erstrahlt auch die Billabong Europa Website www.billabong.com/eu in frischem Glanz. Neben neuen Kategorien für „Surfboards“ und „Wetsuits“, wurde vor allem Wert auf […]
  • Wavejet Preorder beginntWavejet Preorder beginnt Wer ein Wavejet System sein Eigen nenne möchte hat jetzt die Möglichkeit via Preorder sein persönliches Model zu bestellen. Die Wavejet Module gibt es für Bodyboards, Surfboards und SUP, […]
  • LED Skate Session gegen WinterdepressionenLED Skate Session gegen Winterdepressionen Surfboards mit eingebauten LEDs sind zwar nichts neues aber noch immer ein Hingucker. Aber irgendwie wollen Surfen und die Nacht nicht so richtig zueinander passen. Einfacher hat es da der […]
  • Core Ripper 2 – Das Kite Waveboard für pures SurfgefühlCore Ripper 2 – Das Kite Waveboard für pures Surfgefühl CORE präsentiert die zweite Generation seines Waveboards Ripper. Das Directional im Shortboard-Shape für nahezu alle Wellenformen setzt auf eine klassische Glaskonstruktion mit […]
  • World Stormrider Guide Volume 3World Stormrider Guide Volume 3 Dieser Guide ist der absolute Hammer! Es gibt keinen ausfürlichereren Reisebegleiter als dieses Buch. Er enthält alle surfnotwendigen Informationen über die jeweiligen Regionen. Der […]
  • Gewinne mit Sony und Billabong eine wasserdichte Cybershot DSC-TX5Gewinne mit Sony und Billabong eine wasserdichte Cybershot DSC-TX5 Nimm an der Verlosung der wasserfesten, tauchfähigen Cybershot DSC-TX5 von Sony inklusive einer Boardshort von Billabong teil. Als weiter Preise winken vier Boardshorts von […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.