MikeJuckerHawaii setzt auf Hardware – SUPs für Binnengewässer

jucker hawaii supMikeJuckerHawaii an der ISPO 2010 MikeJuckerHawaii, Underground Surfmarke aus Hawaii tritt dieses Jahr zum ersten Mal an der ISPO in München auf.

MikeJuckerHawaii wird in 2010/11 mit einigen neuen Produkten auf den Markt gehen. „Wir sehen ein riesen Potential im Bereich von Stand Up Paddling“ sagt Mike Jucker, „diese Sportart ist hier auf Hawaii schon Massensport und beginnt nun auch in Europa Fuß zu fassen.“ MikeJuckerHawaii wird an der ISPO vier verschiedene Stand Up Paddleboards vorstellen. „Wir haben ein ultra günstiges robustes Einsteigerboard und High-end Boards für den Fortgeschrittenen Paddler zu extrem günstigen Preisen. „Wir arbeiteten mit einem Shaper aus Hawaii zusammen und haben ein Board für Binnengewässer entwickelt, dessen Unterwasserschiff speziell für Seen und Flüsse konzipiert ist.“ verrät uns Barns. Das wäre ein Novum das die meisten hersteller von SUP Boards bisweilen nicht erreicht geschweige denn gesichtet haben. Die meisten SUP Boards sind vom Rocker her etwas zu wavelastig.

MikeJuckerHawaii ließ es sich aber nicht nehmen zu der Hardware eine Hawaii-Inspirierte Kleiderkollektion zu entwerfen. Mike ist hell begeistert:“ Alle Designs sind von Maui Inspiriert und einige Designelemente stammen sogar direkt von den Inseln hier. Ich habe über das letzte Jahr unzählige Entwürfe gemacht bis ich eine vorzeigenswerte Kollektion zusammen hatte, jetzt ist es an der Zeit sie der Öffentlichkeit vorzustellen.“

Die Winter ISPO 2010 findet vom 07. bis 10. Februar statt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.