MISTRAL GPS-Speed 2010

Mistral_GPS SPEED

Allen, die 2010 wirklich schnell surfen wollen, sollten sich mal den GPS Speed von Mistral anschauen. Das 47 Zentimeter schmale Speedboard ist genau das Board mit dem der neue Mistral Chef Anders Bringdal sich den ersten Platz in der 2009er Speedrangliste sicherte.

KarpathosEin abgerundetes V im Unterwasserschiff und abgeflachte Rails sorgen dafür, das der Shape auch bei Kabbelwasser extrem ruhig unter den Füßen bleibt. Einziger Nachteil, wenn man mal nicht der Schnellste auf dem Wasser war kann man Ausreden wie:“ Mein Brett ist einfach nicht schnell genug,“ schlichtweg vergessen.

Wer beim Kampf um die Bojen ganz vorne mit dabei sein will für den hat Mistral mit fünf schnellen Racern in 2010 eine große Auswahl parat. Die Shapes sollen nicht nur auf Speed getrimmt sein sondern auch ebenso schnell und einfach zu händeln sein.  Somit sollen auch die ambitionierten Freizeit Racer mit angesprochen werden. Die Highwind Renner und der GPS Speed kosten 1.690 Euro, die Lightwind Slalomboards 1.790 Euro.

Technische Daten GPS Speed
Volumen: 63 Liter    
Länge: 226cm
Breite: 47cm
Segel: 4,2 – 7,0 qm


Weitere Informationen zur 2010 Mistral Palette

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Mistral stellt Windsurf Palette für 2012 vorMistral stellt Windsurf Palette für 2012 vor Mistral hat in Deutschland ein neues Zuhause gefunden: Sport Vibrations ist die offizielle Mistral Agentur für Österreich & Deutschland für die Bereiche Windsurf, SUP - Standup […]
  • Anders Bringdal übernimmt Leitung von Mistral WindsurfboardsAnders Bringdal übernimmt Leitung von Mistral Windsurfboards Zum Anfang des Monats übernahm der Schwede Anders Bringdal die exklusiv Lizens für Mistral Windsurfboards und wird die Geschäfte ab dem 1. Juli 2009 von Marseille aus […]
  • Mistral Website mit neuer Boardpalette onlineMistral Website mit neuer Boardpalette online Wer schon neugierig auf die neue Boardpalette von mistral unter der Leitung von Anders Bringdal ist, kann schon jetzt auf der mistral Website (http://windsurfing.mistral.com/) schon recht […]
  • German Speed King 2009German Speed King 2009 Der VDS (Verein deutscher Speedsurfer) und der Speedsurfer Thomas Döblin haben den German Speed King zum ersten Mal ausgerufen. Einem Windsurf-Wettbewerb, der sich an alle Speedjunkies der […]
  • Neue Riblet Technologie wird auf einem Fanatic Speedboard getestetNeue Riblet Technologie wird auf einem Fanatic Speedboard getestet Das deutsche Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) entwickelt und forscht an Oberflächen die den Reibungswiederstand verringern sollen und haben […]
  • Björn Dunkerbeck gewinnt die Speed ClassicsBjörn Dunkerbeck gewinnt die Speed Classics Björn Dunkerbeck gewinnt die Speed Classics in Frankreich am Plage Napoleon. Mit 35,76 kts hat er zwar Cyril Moussilmanis Bestmarke von über 38kts (2008) zwar nicht erreicht. Björns […]
  • Making of „Lüderitz Speed Challenge“Making of „Lüderitz Speed Challenge“ Die Speedchallenge 2011 in Lüderitz/Namibia war das Speedsurf spektakel für Windsurfer und Kiter für den eigens der halsbrecherische Kanal von nur 10m breite angelegt wurde. Doch die Mühen […]
  • Super Saisonstart bei der Speedweek in Gruisan für Torsten MallonSuper Saisonstart bei der Speedweek in Gruisan für Torsten Mallon Einen Saisonstart nach Maß hatte der amtierende Vize-Europameister im Speedsurfen, Tortsten Mallon, beim ersten Lauf zur Europameisterschaft 2012 der Speedsurfer in Gruissan/Süd-Frankreich […]
  • Torsten Mallon – Nr.1 in Europa im SpeedsurfenTorsten Mallon – Nr.1 in Europa im Speedsurfen Der Hamburger Torsten Mallon nimmt seit Jahren an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil, und war schon Deutscher Meister und Vice Weltmeister im Speedsurfen. Momentan führt nach […]
  • Speedboards 2011 JP-Australia – Die Ansage!Speedboards 2011 JP-Australia – Die Ansage! Developed by Antoine himself, designed to break records and made for anybody who has the guts to do it. Currently the boards hold the following GPS records: * fastest 5x10seconds […]
  • Speedsurfen kann jeder?Speedsurfen kann jeder? Gehörte ich Anfang des Jahres eher zu der Freestyle-/Wave-Fraktion. Packte mich spätesten als ich auf den German Speedking aufmerksam wurde die Neugier. Wie schnell würde ich wohl im […]
  • Speedsurf DM 2009 auf FehmarnSpeedsurf DM 2009 auf Fehmarn Vom 5.September bis 13.September 2009 lud der Verein Deutscher Speedsurfer (VDS) zur Deutschen Meisterschaft im Speedsurfen in Orth auf Fehmarn ein. Angemeldet waren die schnellsten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.