Mittwoch – Flautentag beim Windsurf World Cup auf Sylt

Windsurfen: Colgate World Cup Sylt 2009

Am Mittwoch war ein Flautentag beim Colgate World Cup 2009. Was die Teilnehmer nutzten um Baptiste Gossein Mut zu zusprechen, dafür versammelten Sie sich zu einem Foto. Der französische Waverider hatte im September einen schweren Unfall auf Tahiti. Er wurde von der Welle in Teahupoo auf ein Riff geschleudert und brach sich zwei Wirbel und war danach im Unterkörper gefühllos. Die Heilungschancen sind noch ungewiss.

Wassersport / Windsurfen: Colgate World Cup Sylt 2009Ansonsten wurde an diesem Flautentag das Material getuned und mit Stand Up Paddlen das warten auf Wind verkürzt.


[media id=32 width=500 height=390]

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.