Munich Surf Open 2009

Munich-Surf-Open-09



Die Munich Surf Open 2009 finden dieses Jahr am Samstag den 25. Juli statt. Vor neun Jahren fand das heute wohl zum weltweit bedeutendsten Sweetwater-Surfevent und grösste Surfevent Deutschlands statt. Trotz der mittlerweile beachtlichen Größe dieses Events ist der familiäre Charakter des Contests erhalten geblieben, so geht es für viele Teilnehmer nicht nur um Top Platzierungen.

Bereits angemeldet ist Abosieger Gerry Schlegel, der extra seinen Flug zur ISA Weltmeisterschaft um einen Tag verschoben hat, um bei dem Contest dabei zu sein. Diesmal leider nicht dabei ist der zweimalige Juniorcampion Paul Günter, der seine Surfkarriere im Salzwasser vorantreibt und die ganze Saison im französischen Vieux Boucau verbringt.

Anmelden kann man sich unter www.grossstadtsurfer.de, Anmeldeschluss ist der 22. Juni. Gestartet wird in den Klassen Open, Women und Junior. Los gehts um 9 Uhr mit der Qualfikation, die Finals starten ab 12:30 Uhr.

Samstagabend gibt es ab 21 Uhr im Anschluss an den Contest wie immer eine große Party am Vereinsheim auf dem Parkplatz gegenüber des Maria Einsiedel Bads mit Live-Musik, Grillen…

Die Facts zu den Munich Surf Open 2009

Zeitplan:

Riders Meeting 8:00 Uhr mit Frühstück und Kaffee; Startnummern Ausgabe
Qualifikation 1 ca .9:00 Uhr – 10:15 Uhr
Pause
Qualifikation 2 ca. 10:30 Uhr – 11:45 Uhr
Pause mit Paddlerace 11:45- 12:30 Uhr
Finale ab 12:30
Siegerehrung nach dem Finale (ca 14:30)

Nachmittags: Surfen & Chillen an der Floßlände
Ab 21 Uhr AfterContestParty am Vereinsheim


Anmeldung:

Das Startgeld beträgt dieses Jahr 30.- € (= incl. Mitgliedsbeitrag von 20.-€). Vereinsmitglieder zahlen nur 10.- €.

Anmelden könnt Ihr Euch indem Ihr eine

schickt. Ihr bekommt dann alle weiteren Infos um Euren Startplatz zu sichern.

Anmeldeschluß ist Mittwoch, der 22.07.09.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 50 begenzt.

Qualifikation:

Es gibts zwei Qualifikationsläufe. Dabei teilen sich jeweils drei Rider ein Heat von 4,5 Minuten. Von einem Starter darf die Welle aber nur maximal 30 sec am Stück besetzt werden. Bei Zeitüberschreitung werden Strafpunkte vergeben. Der beste Ride des Heats wird gewertet, die bessere Qualifikationswertung zählt fürs Finale. Die Anzahl der Finalisten pro Kategorie hängt von der Anzahl der Rider in der jeweiligen Kategorie ab und wird am Contestbeginn bekannt gegeben.

Finale:

Das Final wird im ExpressionSession-Style abgehalten, d.h. die Finalisten einer Kategorie haben zwischen 15min und 45min (abhänging von der Starterzahl der jeweiligen Kategorie) Zeit, Ihr Können unter Beweis zu stellen. Pro Ride stehen dabei wieder max. 30 sec. zu Verfügung. Wer länger fährt wird mit Punkteabzug bestraft.

Wertungskriterien:

Judges bewerten zu gleichen Teilen Style, Technik, Tricks, Variation.
Jeder Judge vergibt eine Note von 1 bis 10.
Der Durchschnitt der Judgenoten gibt Gesamtpunktzahl.


Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Gerry Schlegel gewinnt die Munich Surf Open 2009Gerry Schlegel gewinnt die Munich Surf Open 2009 Bereits zum neunten Mal fand am letzten Juli-Wochenende mit den Munich Surf Open der traditionelle Münchner Riversurfcontest statt. An der Floßlände ging es für etwa 30 Surfer und […]
  • Surfen auf der Eisbach-Welle wird LegalSurfen auf der Eisbach-Welle wird Legal Endlich hat das jahrelange Hickhack um das Surfen auf der Münchener Eisbach-Welle ein Ende. Wie es scheint, soll sich die Stadt und die Eisbach Surfer einen Weg gefunden haben, das […]
  • KEEP SURFINGKEEP SURFING Keep Surfing - ein weiteres Surfvideo über ein paar Buddies, die sich selbst beim Surfen filmen und sich so geil finden, dass es die Welt sehen muss? Weit gefehlt – Keep Surfing gehört zu […]
  • X Games 2013 in MünchenX Games 2013 in München Die X Games feiern von 27.6. – 30.6.2013 ihre Deutschlandpremiere. Höher, schneller, weiter – bei den X Games München wird ein Superlativ das nächste jagen. So wurde für die Top-Athleten […]
  • 2. Surffestival in München2. Surffestival in München Wenn Skateboards Fahrräder ersetzen, die Theresienwiese von Surfbrettern anstatt von Dirndln geziert wird und der rauhe Norden Einzug hält, ist das Surffestival zuru?ck in München, […]
  • ADH Open 2009 – Starting DaysADH Open 2009 – Starting Days Mehr als 800 Studenten aus ganz Deutschland haben die weite Reise an die französische Atlantikküste nach Seignosse angetreten und werden in den kommenden Tagen um die Titel streiten, […]
  • ADH Cup Seignosse 2009ADH Cup Seignosse 2009 Die deutschen Hochschulmeisterschaften im Surfen in Seignosse (Frankreich) vom 30.05. – 06.06.2009 machen Ihre Aufwartung mit neuem Starterrekord. Über 250 Starter sind bereits für den ADH […]
  • Quiksilver Funk Party auf der ISPO 2011Quiksilver Funk Party auf der ISPO 2011 Jahrzehnte lang galt die ISPO als das Partymekka der Boardsportszene. Spätestens seit dem der Kunstpark Ost eingeebnet wurde und die ISPO nur noch in der Wintersaison statt fand war […]
  • German SUP Challenge 2011 startet am 16. AprilGerman SUP Challenge 2011 startet am 16. April Die German SUP Challenge geht in die zweite Runde. Nach den führenden Nationen im Stand Up Paddling, den USA, Japan Frankreich und Spanien, treten wir mit der German SUP Challenge 2011 […]
  • Surf Contest – Timmendorf Battle for GlorySurf Contest – Timmendorf Battle for Glory Nordsurf Syndikat und Billabong präsentieren den ersten Standby-Wellenreit-Contest in Timmendorf an der Ostsee. In hoffentlich möglichst optimalen Bedingungen soll gezeigt werden, was […]
  • Deutsche Meisterschaft Wellenreiten – Quiksilver German Champs 2009Deutsche Meisterschaft Wellenreiten – Quiksilver German Champs 2009 In den vergangenen Jahren hat sich das Hauptevent des Deutschen Wellenreit- Verbands (DWV) zum Treffpunkt der deutschen Surferszene entwickelt. Nicht nur den Startern, sondern auch den […]
  • Videoclips – Countdown zum Billabong Pro Tahiti 2010Videoclips – Countdown zum Billabong Pro Tahiti 2010 Nicht mal mehr zwei Wochen sind es noch bis zum Beginn des Billabong Pro Tahiti presented by Air Tahiti Nui am 23. August 2010. Mit mehreren kurzen Webclips wollen wir die Wartezeit […]

  1 comment for “Munich Surf Open 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.