Naish Crossover Air – SUP Test

Das Naish Crossover Air 11.0 ist laut Naish das derzeit wohl vielseitigste Wassersportgerät überhaupt. Das ist Grund genug für Superflavor sich das Board einmal genauer anzuschauen. Das Inflatable SUP Board kann wahlweise als vollwertiges Stand Up Paddle Board oder aber wenn der Wind auffrischt als Windsurfboard eingesetzt werden. Somit kommt das Naish Air Crossover für Surfer jeden Alters- und jeder Könnensstufe in Frage, welche ein Allround Wasserspassgerät suchen. Durch seine Inflatable Konstruktion ist das Naish Crossover kinderleicht zu transportieren und zugleich extrem robust.

 

Das Naish Crossover Air im Stand Up Paddle Einsatz:
naish crossover stand up paddleFürs Stand Up Paddlen ist das 2014er Naish Crossover mit einem geringen Rocker und einem schmalen Shape ausgestattet welcher, den Geradeauslauf erhöht und das SUP Board sehr sauber gleitet lässt. Duch seine geringe Breite von 30inch haben auch kleinere Paddler wie Frauen oder Kinder Spass auf dem Board ohne sich für einen ordentlichen Paddlezug unnötig verrenken zu müssen. Diese Eigenschaften machen das Naish Crossover zum idealen SUP Board für das Cruissen im Flachwasser und auch vor kleinen Wellen an der Küste braucht es sich nicht zu verstecken. Dank der 6ich Premium Inflatable Technologie besitz das Board ausreichen Volumen um auch schwergewichtigen Einsteigern eine sichere Surf und SUP Basis zu bieten.

 

Das Naish Crossover Air im Windsurf Einsatz:
Ausgestattet mit einem M8 Mastfußgewinde lässt sich nahezu jedes Windsurfrigg auf dem Naish Crossover montieren und verwandelt das Stand Up Paddle Board in sekundenschnelle in ein Longboard Windsurfbrett. In Kombination mit der Slide-In Mittelfinne läuft der Crossover beim kleinsten Windhauch exzellent Höhe und eignet sich damit auch für Windsurfeinsteiger. Das patentierte Mastaufnahmesystem mit dem Verstärkungsring um das M8 Gewinde scheint auch auf lange Sicht verlässlich seinen Dienst zu verrichten. Wie beim Stand Up Paddle Einsatz kommt dem Naish Crossover auch beim Windsurfen die 6ich Premium Inflatable Technologie zu gute, da sie das SUP Board extrem verwindungssteif macht und somit auch dem Windsurfeinsteiger problemlos einen Schotstart ermöglicht.

naish crossover air windsurf sup board

Fazit:
Durch das geringe Packmass eines aufblasbaren Board in verbindung mit einem Kompaktrigg kommt mit dem Naish Crossover Air wirklich jeder in den Genuss Windsurfen gehen zu können, egal wie klein das Transportmittel ist. Das es sich nebenbei um ein vollwertiges und zugleich leistungsfähiges SUP Board handelt versteht sich dabei von selbst. Die Verarbeitung ist hervorragen und der Preis von 1199.- Euro bei einem so grossen Leistungsspektrum durchaus vertretbar.

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.