Naish Glide 14’0“ Javelin – Superflavor SUP Test

naish glide javelin vergleich

Superflavor SUP Test – Das neue Naish Glide 14’0“ Javelin unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von den bestehenden Modellen Naish Glide 14’0“ und Naish Glide 12’0“. Fühlen sich die alt bewehrten SUP Boards der Glide Series bei allen Bedingungen, obgleich Binnengewässer oder Meer zuhause, ist das Naish Glide 14’0“ Javelin ausschließlich für den Wettkampf- und Trainingseinsatz auf Flachwasser konzipiert. Und genau dort kann er seine Stärken voll entfalten.

naish javelin race testBeim Betrachten des Glide Javelin fällt auf, daß der Rocker extrem flach gehalten ist und an dessen Stelle ein nach unten gezogener flächiger Bug tritt. Das hat zur Folge, daß ein abbremsen der sonst üblicherweise stärker aufgebogenen Nose durch z.B. entgegenschlagende Wellen entfällt. Positiv fällt außerdem ins Gewicht, dass das Board dadurch weniger anfällig gegen Winde ist, falls diese von der Idealrichtung abweichen und nicht von hinten kommen. Der spitze Bug teilt das Wasser praktisch in zwei Hälften und reduziert den Wasserwiderstand merklich. Je nach Gewicht des Paddlers ist es besonders wichtig die für sich optimale Standposition zu finden. Hier sind vor dem ersten Wettkampf einige Tests mit Positionswechsel bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten durchzuführen. Das Abweichen von der optimalen Standposition kann einen Geschwindigkeitsverlust von 1-2 km/h bewirken und einem dadurch unnütz den Sieg kosten. Trotz der flachen Konstruktion ist es möglich kleine Wellen, verursacht durch Wind oder andere Boote, bis zu einer Höhe von ca. 30cm problemlos zu durchquert werden.

Hier sitzt das versprechen von Naish – Das Javelin gleitet durch Chop wie eine heisses Messer durch Butter!

Als weiteres Novum ist das 100% gerade Standdeck zu bezeichnen. Vor allem auf längeren Strecken kann es durch das sonst leicht gewölbte Deck zu Ermüdungserscheinungen in den Sprunggelenken kommen und im schlimmsten Fall zum Verlust des Gleichgewichts führen. Das neue gerade Deck lässt einen sicheren Stand auch über viele Kilometer hinweg zu. Das EVA Deck sorgt für einen sicheren und komfortablen Stand. Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist, vor allem am Anfang und bei geringer Geschwindigkeit, die Kippstabilität des Glide Javelin. Die abgerundeten Rails welche benötigt werden um das Board im Gleiten zu halten, kosten einiges an Standsicherheit. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit sollte dies aber selbst für einen durchschnittlich geübten Stand Up Paddler kein Problem darstellen.

naish javelin test

Fazit:
Am Naish Glide 14’0“ Javelin führt kein Weg vorbei wenn man ein verlässliches Board für Wettkampf und Long Distance Cruising auf Flachwasser sucht. Das Board setzt die Kraft, die über das Paddle eingezahlt wird, optimal in Vortrieb um. Selbst ein durchschnittlich trainierter Paddler kann mit dem kleinen Paddleblatt des Naish RDS 8“ Paddle eine Spitzengeschwindigkeit von über 11km/h erzielen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit auf einer 5 Kilometer Strecke erhöhte sich bei unseren Tests um 1,3 km/h gegenüber dem Naish Glide 14’0“ und ganze 2,5 km/h gegenüber dem Naish Glide 12’0“.  Die Grenzen des Möglichen sind beim Naish Glide 14’0“ Javelin eindeutig beim Aktiven zu suchen…

Das Naish Glide Javelin und weiter SUP Boards findest du auch im Superflavor Proshop.

 

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.