Naish One 2017 im Inflatable SUP Test

Der Hype um aufblasbare SUP Boards ist über die Jahre ungebrochen und so verwundert es nicht, dass Naish seinen Premium Inflatable SUP Race Tourer einer Frischzellenkur unterzieht. Maße und Shape des Naish One sind weiterhin State oft the Art. Das 2017er Facelift des Naish One besitz nun neben der Double Layer Konstruktion auch Double Layer Rails, was das Board merklich steifer macht und die gefühlte Boardsicherheit erhöht. Das Board ist merklich laufruhiger geworden und mit einer Druckbefüllung von 14PSI fast schon so steif wie ein Hardboard. Spürbar sind die Änderungen nicht nur für den Profi.

Das Naish One ist eines der schmaleren SUP Tourer auf dem Markt. Trotz seiner Breite von 30″ fühlt er sich gutmütig bis kippstabil an. Der Shape des Naish One ist gesetzt und wurde bereits mehrfach von anderen Marken kopiert. Hier gibt es absolut nichts zu beanstanden.

Das Board liegt nahezu über die gesamte Länge plan auf. Lediglich die Nose besitz einen leichten Kick der das Einsticheln bei leichtem Seegang verhindern soll. Das Board hat seinen breitest Punkt kurz vor dem Standbereich. Nach vorn läuft das Board in einer Rundung spitz zu. Das schmale Tail und die zur Mitte fast gerade verlaufenden Rails bieten ein gutes Gleitverhalten. Das Board lässt sich durch seinen Verdrängershape gut und leicht beschleunigen. Die Verabeitung vom Board und Tasche ist klasse. Ober und Unterseite sowie das Deckpad sind sehr sauber verarbeitet. Lediglich das neue umlaufende Railetape passt optisch nicht ganz in die Oberliga. Zum Lieferumfang gehört eine Finne mit sehr guten Fahreigenschaften und die neueste Bravo Dual Flow Pumpe.

Fazit: Das Naish One ist und bleibt eines der besten Touring SUP Boards am Markt. Gutmütig und schnell ist er ein zuverlässiger Begleiter für Longdistance Tourer, Sprinter und Explorer. Mit seinem Upgrade auf die Double Layer Rails wurde das Infalatable SUP Board nochmals steifer, was vor allem schwereren Fahren zu gute kommt und die Laufruhe in leicht bewegtem Wasser erhöht.

 

Naish One 2017 Maße

Volumen 265 l
Breite 30”
Länge 12.6”
Dicke 6”
Finne Slide-In / Polycarbonat
Windsurfoption nein
Empfohlenes Benutzergewicht bis 110 kg
Konstruktion Double Layer / Double Layer Rails
Gewicht Board incl Finne/n 11,4 kg

 

Naish One 2017 Testergebnisse

Board
Biegung bei 150cm Abstand im Center 88kg 3,0cm
Kippstabilität sehr gut
Geradeauslauf sehr gut
Drehfreude gut
Beschleunigung sehr gut
Max Speed bei 68strokes/min 10,0 km/h
Laufruhe sehr gut
Kontrolle sehr gut

Tragetasche
Tragekomfort gut
Ausstattung gut
Komfortabler Tragekomfort und saubere Verarbeitung.

 
Naish One 2017 im Inflatable Sup Test Video

Alles Rund um Naish SUP Boards findest du auf http://www.naishsurfing.com

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Starboard Pocket Touring 10.6 im SUP TestStarboard Pocket Touring 10.6 im SUP Test Der vielseitige kurze Rumpf des Starboard Pocket Touring 10.6 setzt laut Hersteller neue Maßstäbe im SUP Touring Segment. Das Starboard Pocket Touring 10.6 besitzt eine schlanke […]
  • Starboard Astro Touring Deluxe 12.6 im Inflatable SUP TestStarboard Astro Touring Deluxe 12.6 im Inflatable SUP Test Der hocheffiziente Shape des Starboard Astro Touring zum Cruisen und für längere Ausflüge besitzt ein tolles Gleitverhalten und sorgt somit für entspannte SUP Trips. Der Wasserkontakt über […]
  • GTS Sportstourer 12.0 im Inflatable SUP TestGTS Sportstourer 12.0 im Inflatable SUP Test Der GTS Sportstourer 12.0 kommt wie alle GTS SUP Boards in Singlelayer Leichtbauweise daher und hat das Thema Sportstourer klasse umgesetzt - Das Board schneidet geschmeidig durchs Wasser. […]
  • Vandal IQ Free 10.7 im SUP TestVandal IQ Free 10.7 im SUP Test Laut Vandal ist das IQ Free ein Longboard-Style Waveboard, gepaart mit den Gleiteigenschaften, eines Allroundflatwater SUP Boards. Das Konzept geht auf! In der Welle bedeutet das […]
  • GTS Touring 12.0 im Inflatable SUP TestGTS Touring 12.0 im Inflatable SUP Test Das GTS Touring paddelt sich sehr gut auf spiegelglattem Wasser... Bei chop stört hier leider der fehlende Noserocker. Die Volumenverteilung passt, das breite Hecke bietet Stabilität in […]
  • Naish Glide 12.6 GS im SUP TestNaish Glide 12.6 GS im SUP Test Das Naish Glide 12.6 GS ist laut Hersteller die „strassentaugliche“ Version das Naish Javelin 12.6 SUP Raceboard. Es ist das Touren SUP für die 12.6er Klasse. Das Glide 12.6 besitzt […]
  • GTS RS 12.6 im SUP TestGTS RS 12.6 im SUP Test GTS hat sich Gedanken über den Einsatzbereich seines GTS RS 12.6 gemacht und sieht in dem Inflatable SUP Racer ein Touring-SUP für sportliche Ansprüche, welches Leistung und Komfort für […]
  • JP Cruise Air 12.6 LE im SUP TestJP Cruise Air 12.6 LE im SUP Test Die Kombination aus gestreckter Outline und geringem Rocker bietet dem JP Cruiser LE 12.6 jede menge Speedpotential.   Zusammen mit der guten Breite von 31inch und der […]
  • JP Allround Air LE 11.0 Windsup im SUP TestJP Allround Air LE 11.0 Windsup im SUP Test Das JP AllroundAir LE Windsup 11.0 ist breit und stabil, besitzt eine ausgezeichnete Länge und Spurtreue: Dadurch eignet sich das Board für Paddler sowie für Windsurfer. Das geringe […]
  • GTS SPORTSTOURER 11 im SUP TestGTS SPORTSTOURER 11 im SUP Test GTS bewirbt den GTS Sportstourer 11.0 als schnelles und kippstabiles Board für erlebnisreiche Paddeltouren. Der GTS Sportstourer besitzt einen geraden Rockerverlauf mit einm ganz leichten […]
  • Focus SUP Freedom 12.6 im SUP TestFocus SUP Freedom 12.6 im SUP Test Das Focus SUP Freedom gehört zweifelsohne zu den sportlicheren Inflatable SUP Touring Boards am Markt. Das Board besitzt sehr gute Beschleunigungswerte und die 30er Breite macht das Board […]
  • Naish Glide Air 12 im SUP TestNaish Glide Air 12 im SUP Test Das Naish Glide Air 12 ist laut Hersteller für Paddler ausgelegt die sich ein vielseitiges, benutzerfreundliches SUP Board für Allround- und Long Distance Touring Trips mit der Familie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.