Palmolive for Men Kitesurf World Cup – Tag 4

Race_PreparationsBlauer Himmel, Sonnenschein, Wind und spannende Rennen – boten den Kitern beste Course Racing Bedingungen am vierten Tag des Palmolive for Men Kitesurf World Cup. Dreimal Course Racings wurden heute gestartet und boten für die Zuschauer spannende Duelle.

Vor allem der am Vortag mit Materialschaden zu kämpfende Dirk Hanel begeisterte mit je einem dritten, vierten und fünften Platz. Wodurch er zur Zeit auf dem zweiten Rang der Gesamtwertung liegt. Nahezu uneinholbar scheint Seriensieger Bruno Sroka, der Franzose gewann bisher alle Wettfahrten am Ordinger Strand und liegt unangefochten an der Spitze.

Auch Kristin Boese war relativ Erfolgreich und wurde dreimal Dritte. Sie liegt nach fünf Rennen im Gesamtklassement auf dem dritten Platz. Die Britin Steph Bridge, baute mit zwei Tagessiegen ihre Führung weiter aus.

Den Palmolive for Men Kitesurf World Cup könnt ihr auch über unseren Podcast-Service verfolgen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.