Point Break 2015 Surf Action Thriller

Im Januar 2015 wartet auf uns in den Kinos das Remake von Point Break. Bildgewaltiger und actiongelandener als das Original von 1991 mit Keanu Reeves und Patrick Swayze welches bei uns unter dem Titel Gefährliche Brandung gelaufen ist, kommt das Remake in 3D.

Die Grundlegende Story und die Charaktere sind die selben wie im Original:

Der junge FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) infiltriert ein Team von Extremsportlern unter der Führung von Bodhi (Édgar Ramírez), das unter Verdacht steht, eine Reihe von beispiellosen und sehr ausgeklügelten Angriffen auf Unternehmen begangen zu haben. Auf seiner gefährlichen Undercover-Mission kämpft Utah nicht nur um sein Leben, sondern versucht auch, das Extremsportler-Team als die Architekten der wahnwitzigen Verbrechen zu überführen, die das Bestehen der weltweiten Finanzmärkte bedrohen.

Regie führte Ericson Core („Unbesiegbar – Der Traum seines Lebens“). Als Produzent fungiert Alcon Entertainment in Ko-Produktion mit Studio Babelsberg. Ausführende Produzenten sind RGM Media und Marloss Entertainment. Deutsche Förderung erhielt der Action-Film vom Medienboard Berlin-Brandenburg, dem Deutschen FilmFörderFonds (DFFF) und vom FilmFernsehFonds Bayern (FFF).

 

Point Break Video Featurette mit atemberaubenden Surf Shots

Filmstart ist der 21. Januar 2016
Infos unter: http://www.pointbreak-film.de/

 

 

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.