ROXY feiert sein 25-jähriges Jubiläum

Im Jahr 1990 startete Quiksilver mit der Einführung von ROXY. Eine Bademoden-Linie mit dem Bestreben die inspirierenste Mode- und Performance-Marke für Mädchen und Frauen auf und abseits des Surfboards zu sein. Natürlich schön, lustig, lebendig, mutig und zuversichtlich – Attribute, die das Brand ROXY repräsentiert.

25 Jahre später, vertritt ROXY noch immer die gleichen Werte. Die Marke schlägt weiterhin große Wellen und versetzt Berge, bringt Neuerungen ein und steigert sich. ROXY ermutigt die Mädchen ihren Herzen zu folgen und unsere Fahrt zu begleiten. Die erste weibliche Boardsport-Marke wird nun 25 Jahre alt. Ob beim Surfen, Snowboarden, am Strand oder in der Stadt, ROXY Produkte sind ein Synonym für Stil, Qualität, Innovation und Komfort. Bis zum heutigen Tag ist ROXY ein Pionier, ein beispielsloser und exklusiver Anführer. Sie ist die einzige Action-Sport-Marke der Welt nur für Frauen.

Die ROXY Athleten dienen der Marke als Botschafter und Ikonen. Nicht nur das sie die Marke verkörpern, sondern sie sind durch Ihre Geschichte, Erfolge und Entwicklung ein integraler Bestandteil des Brands. Zu unserem 25-Jährigen Jubiläum feiern wir mit unseren berühmtesten Athleten: Lisa Anderson, Kelia Moniz und Stephanie Gilmore – alle drei inspirierende, stilvolle und starke Frauen, welche die drei Kernsäulen der Marke perfekt repräsentieren. Um einen Eindruck zu gewinnen, findest du hier die Profile und aktuellsten Videos:
 

STEPHANIE GILMORE – STRENGTH
Die sechsfache Weltmeisterin im Surfen Stephanie Gilmore dominiert seit 2007 die professionelle Frauen-Surfszene. Mit dem Gewinn eines WMTitels als Rookie und den darauf folgenden 5 weiteren Titeln, gelang Stephanie das, was nie ein Surfer zuvor, ob männlich oder weiblich, in der Geschichte des Surfens erreicht hatte. Stephanie gilt als einer der weltweit elegantesten Surferinnen – eine Anführerin des Frauen-Surfens. Sie baute sich ihren eigenen Weg zwischen den Erfolgen in den ranghöchsten Wettbewerben und ihren freien, unantastbaren Fähigkeiten des Surf-Sports.

 

KELIA MONIZ – STYLE
Mit zwei Weltmeistertiteln ist Kelia eine der anmutigsten, sorglosesten und vor allem vielseitigsten Surferinnen der Welt. Sie kann gleichermaßen flüssig die Lip befahren, wie auch Querschritt-Laufen auf der Nose des Surfboards. Wenn Kelia nicht gerade auf der ASP World Longboard Tour vertreten ist, verbringt sie die meiste Zeit mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin Bruna Schmitz in ihrem „Puppenhaus“ in Manhattan Beach, Kalifornien. Sie ist als „Schwester“ unter allen South Shore Leuten bekannt, da sie weltweit diesen sympathischen Status pflegt. Ihr größtes Ziel ist der positive Einfluss auf das Frauen-Surfen. Sie sagt: „Ich möchte dazu beitragen, das Frauen-Surfen grösser wird.“

 

LISA ANDERSEN – INSPIRATION
Lisa Anderson ist eine Legende und ein Pionier unter den professionellen Surferinnen. Sie markierte den Weg für die heutige Generation der Frauen- Surfszene. Mit ihrem femininen Stil und ihrer Athletik legte sie in den 90er Jahren den Grundstein für die Frauenwelt und trägt immer noch die Fackel als unsere weltweite Botschafterin unter den Surferinnen. Lisa hat gelernt, wie man ein explosives und progressives Free-Surfing in einem höchst wettkampforientierten Wettbewerb wie der ASP World Tour einbringt.
Dies führte von 1994 bis 1997 zu vier erstaunlichen Weltmeister Titeln. 1995 zierte sie als erste Frau das Cover des Surfer Magazine, welches sie darüber hinaus zu den „25 einflussreichsten Surfer aller Zeiten“ bestimmte. Sports Illustrated ernannte sie zu einer der „Top Athletinnen des 20. Jahrhunderts“.

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.