Sparda SUP Cup 2014 in Oldenburg

Auch in diesem Jahr wird es im Rahmen der Hafenlust Oldenburg, Ahoi 2013, in Zusammenarbeit mit der Oldenburger Firma „stand-up-paddler.de“  den offiziellen Sparda SUP CUP geben. Dieser Wettkampf wird in drei Kategorien unterteilt und ist offiziell die Niedersächsische Landesmeisterschaft, des DWV.

TEAMRENNEN:
Samstag:  ca.  13.00 – 15.00 Uhr
Maximal 8 Teams!
Das Rennen wird als Staffel über 3x300m auf Einheitsboards gefahren. Als Staffelholz dient das Paddel, das an den nächsten Starter übergeben werden muss. Eigene Paddel sind möglich, ansonsten werden auch Paddel gestellt. Das Team besteht aus mindestens 3 Startern + Ersatzfahrern. Gestartet wird im Hafenbecken vor dem Schwan. Die Teams werden mit Trikots/Lycras ausgestattet. Werbeanbringung ist an Beinen und Armen möglich. Das Rennen findet im K.O. Verfahren zwischen jeweils 2 Teams statt. Maximale Anmeldezahl besteht bei 8 Teams.

EINZELRENNEN:
Sprint: Sonntag:  ca.  14.00 Uhr
Maximal: 32 Starter
Strecke: 700m mit 350m je Schenkel und einer Boje gegen den Uhrzeigersinn zu umrunden.
Der Start findet vom Wasser aus statt. Freie Board  (bis 12.6) und Paddelwahl. Alle Fahrer werden mit Trikots/Lycras ausgestattet.

Long Distance: Sonntag  09 .00 Uhr
Teilnehmerzahl unbegrenzt
Strecke: 8000m mit je zwei 4km Schenkeln.
Der Start findet vom Wasser aus statt. Freie Board und Paddelwahl. Alle Fahrer werden mit Trikots/Lycras ausgestattet.

Damen fahren im Sprint und auf der Langstrecke in den Herrenrennen mit, werden aber separat gewertet.

KINDERRENNEN:
Das Kinderrennen findet als Zeitfahren zwischen den Vor- und den Hauptläufen am Sonntag gegen ca. 15.00 Uhr direkt im Hafenbecken von Oldenburg statt. Kinder können eigene Boards/Paddel oder die Boards des Teams Stand-Up-Paddler nutzen. Das Rennen findet über eine verkürzte Strecke von ca. 200m mit Zeitmessung statt. Das schnellste Kind gewinnt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.