Starboard Astro Touring Zen 12.6 im SUP Test

Laut Starboard haben die Astro Touring Boards in den vergangenen zwei Jahren unzählige Seen, Flüsse, Buchten und Ozeane auf der ganzen Welt überquert und man hat sie auf Podien vieler lokaler SUP Rennen gesehen. Und genau so haben auch wir das Starboard Astro Touring Zen 12.6 in unserem SUP Test erlebt. Zum Anfang ist vor allem von Einsteigern etwas Feingefühl und Eingewöhnung gefordert, aber dann kennt das Board kein Halten mehr…

Der gerade Rocker und die leicht verundete Outline sorgen für sehr gute Gleiteigenschaft und dank der speziellen US Box Finne im Dolphin Design bringt das Board nahezu nichts aus der Spur. Im Umkehrschluss spielen Finnenform und Outline des Boards bei der Drehfreude übel mit. Aber wer will schon den ganzen Tag kreise drehen mit einem Touring Board? Wer es leiber etwas weniger mag und auf den super Geradeauslauf verzichten kann, hat die Möglichkeit die Finne jederzeit gegen ein beliebiges US- Box Modell auszutauschen.

Die Beschleunigungswerte des Starboard Astro Touring Zen können sich durch das geringe Gewicht des Boards locker mit denen eines Hard-Board messen. In unserem Speed Test haben wir das Board bei 68 Schlägen pro Minute auf eine Geschwindigkeit von 11,7 km/h gebracht. Dieser Wert sollte vor allem Freunde von langen SUP Touren und  SUP Rennen hellhörig werden lassen.

Die Verarbeitung des Starboard Astro Touring ist herausstehend gut und auch die Ausstattung hervorragend. Neben einer Paddel Halterung am Heck und einem kleinen Netz auf dem Bug besitzt das Touring Zen ein gut proportioniertes Deckpad. Zum Lieferumfang gehören zusätzlich die sehr gute Trage/Roll- Tasche, eine Reparaturkit, eine sehr gut funktionierende Pumpe, sowie eine Finne.

Fazit unseres SUP Test
Das Starboard Astro Touring Zen 12.6 hat es in sich. Wer gerne zügig unterwegs ist und neben Touren mit dem Gedanken spielt an dem ein oder anderen Wettbewerb teilzunehmen, landet mit dem Board sicher nicht auf dem letzten Platz. Das Starboard Astro Touring Zen ist ein schneller und leichter SUP Tourer, der die Natur erobern will.

 

Starboard Astro Touring Zen 12.6 Maße

Volumen 302 l
Breite
31“
Länge
12.6
Dicke
6”/ 15 cm
Finne
Dolphin Style/US-Box mit fixer Position
Windsurfoption
nein
Empfohlenes Benutzergewicht bis 105 Kg
Konstruktion Double Layer mit umlaufend dreilagigem Rail-Layer
Gewicht Board inkl. Finne/n 11,3 kg
Starboard Astro Touring Zen 12.6 Testergebnisse

Board
Biegung bei 150cm Abstand im Center
sehr gut
Kippstabilität gut
Geradeauslauf sehr gut
Beschleunigung sehr gut
Max Speed bei 68strokes/min 11.7 km/h
Laufruhe sehr gut
Kontrolle gut

Tragetasche
Tragekomfort
sehr gut
Merkmale
Die Tragetasche besitz alles was man für einen komfortablen SUP Board Transport gebrauchen kann. Die Gurte passen, die Höhe der angebrachten Gurte stimmt und für alle die es noch gemütlicher angehen lassen wollen, besitz die Tasche gut funktionierende Rollen.

 

Das Starboard Astro Touring Zen 12.6 im Sup Test Video

 

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Vandal IQ Touring 12.6  im SUP TestVandal IQ Touring 12.6 im SUP Test Laut Vandal ist das IQ Touring 12.6 für Langstreckenpaddler ausgelegt, mit Gleiteigenschaften, dass man das verstreichen der zurückgelegten Kilometer nicht bemerkt. Im Vergleich zu den […]
  • Red Paddle Explorer 12.6 im SUP TestRed Paddle Explorer 12.6 im SUP Test Der Red Paddle 12.6 ist laut Hersteller ein fantastisches Board für lange Ausflüge. Und genau so sehen wir das Inflatable Touring SUP Board auch. Es ist für all diejenigen gedacht, die […]
  • Mistral Lombok 11.5 im Inflatable SUP TestMistral Lombok 11.5 im Inflatable SUP Test Der neuartige Shape  des Mistral Lombok 11.5 mit seinem ausgedünntem Bug und dem breiten Heck erleichtert das „am Wind“ paddeln gegen kleine Wellen und bietet eine sehr hohe […]
  • RRD Airtourer V2 12.0 im Inflatable SUP TestRRD Airtourer V2 12.0 im Inflatable SUP Test Der Shape des RRD Airtourer V2 12.0 ermöglichen eine superleichten Einstieg auf Flachwasser für alle, die ihre ersten Paddelschläge auf einem SUP Board erleben wollen. Des weiteren ist das […]
  • Naish Glide Air 12 im SUP TestNaish Glide Air 12 im SUP Test Das Naish Glide Air 12 ist laut Hersteller für Paddler ausgelegt die sich ein vielseitiges, benutzerfreundliches SUP Board für Allround- und Long Distance Touring Trips mit der Familie […]
  • JP Cruise Air 12.6 LE im SUP TestJP Cruise Air 12.6 LE im SUP Test Die Kombination aus gestreckter Outline und geringem Rocker bietet dem JP Cruiser LE 12.6 jede menge Speedpotential.   Zusammen mit der guten Breite von 31inch und der […]
  • GTS RS 12.6 im SUP TestGTS RS 12.6 im SUP Test GTS hat sich Gedanken über den Einsatzbereich seines GTS RS 12.6 gemacht und sieht in dem Inflatable SUP Racer ein Touring-SUP für sportliche Ansprüche, welches Leistung und Komfort für […]
  • Fanatic Viper Air 9.10 im SUP TestFanatic Viper Air 9.10 im SUP Test Fanatic beschreibt sein Viper Air in knappen Worten als leichtes und aufblasbares Windsurf / SUP-Hybrid Board und als ideales Wassersport-Spielzeug – Spaß für die ganze Familie, Schulen […]
  • Focus SUP Freedom 12.6 im SUP TestFocus SUP Freedom 12.6 im SUP Test Das Focus SUP Freedom gehört zweifelsohne zu den sportlicheren Inflatable SUP Touring Boards am Markt. Das Board besitzt sehr gute Beschleunigungswerte und die 30er Breite macht das Board […]
  • SUP Race Board Test – Mistral M1 Race 12.6SUP Race Board Test – Mistral M1 Race 12.6 Mistral haut derzeit Medial mächtig auf die Pauke.  Im Rahmen des Relaunch der Marke hat Mistral ein Race SUP geschaffen welches auf den klangvollen Namen M1 hört. Das M1 war in den […]
  • Starboard Pocket Touring 10.6 im SUP TestStarboard Pocket Touring 10.6 im SUP Test Der vielseitige kurze Rumpf des Starboard Pocket Touring 10.6 setzt laut Hersteller neue Maßstäbe im SUP Touring Segment. Das Starboard Pocket Touring 10.6 besitzt eine schlanke […]
  • Vandal IQ Free 10.7 im SUP TestVandal IQ Free 10.7 im SUP Test Laut Vandal ist das IQ Free ein Longboard-Style Waveboard, gepaart mit den Gleiteigenschaften, eines Allroundflatwater SUP Boards. Das Konzept geht auf! In der Welle bedeutet das […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.