Starboard Race SUPs 2010

starboard-race2010Während Naish bereits seit September 2009 mit seiner 2010er Race SUP Linie auf dem Markt ist und unzählige Wettkämpfe gewinnen konnte hält sich Starboard noch weitestgehend bedeckt was die SUP Boardentwicklung für 2010 angeht. Da bereits seit einigen Monaten unzählige Prototypen auf den Weltmeeren unterwegs sind war es nur eine Feage der Zeit, wann die ersten semioffiziellen Fotos und Daten zu den neuen Race Standup Paddle Boards aus der Schublade gezogen werden.

Die Board Palette wurde komplett überarbeitet. Lediglich das K14 und K15 ist wieter im aktiven Dienst. Das The Pin wurde weiterentwickelt und trägt nun den klangvollen Namen Starboard Free Race. Gänzlich neu im Race Segment sind das Starboard Race und Starboard Surf Race.

Alle Starboard Race Supboards haben das selbe Konzept als Basis. Ein tiefer gelegter Standbereich der je nach Modell ein Stehen auf Wasserniveau ermöglicht sorgt für mehr Stabilität und verlangt weniger Balance, wodurch sich der Pilot voll auf den Vorwärtstrieb des Boards konzentrieren kann. Zur Auswahl stehen jeweils zwei konstruktionsweisen – Das etwas günstigere Epoxy Glass und die Highendvariante in Brushed Carbon. Neu ist ebenfalls, das es die Boards je nach Einsatzbereich in unterschiedlichen Breiten und damit verbunden, differenzierende Voluma gibt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.