Start frei für das Windsurf Long Distance Race #2 auf Fehmarn

Long Distance Race Fehmarn

Am kommenden Wochenende fällt am Wulfener Hals auf Fehmarn der Startschuss für das zweite Windsurf  Long Distance Race sponsored by Rollei. Die Vorhersage sieht ausgezeichnet aus. Am Samstag erwarten die Windsurfer fünf bis sechs Windstärken. Für Sonntag versprechen die Meteorologen sogar bis zu sieben Windstärken. Das sind optimale Bedingungen für das neue Format. Über 100 Windsurfer könnten dann zu dem Contest auf Fehmarn antreten.

Das Rollei Long Distance Race wird nur gestartet, wenn die Vorhersagen optimale Bedingungen für die Wettkämpfe auf dem Wasser versprechen. So soll vermieden werden, dass die Teilnehmer am Strand auf Wind warten oder sogar unverrichteter Dinge wieder abreisen müssen. Da nur der Samstag und Sonntag als Wettkampftage genutzt werden, muss niemand extra Urlaub nehmen oder bei Schule oder Uni fehlen, um am Rollei Long Distance Race teilzunehmen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Man kann einfach zum Event kommen und sich bei der Einschreibung anmelden.

Auch das Wettkampfformat selbst wurde speziell auf Regattaeinsteiger und Freizeitsurfer zugeschnitten, die sich gerne einmal im Wettkampf miteinander messen möchten. Anstatt komplizierter Kurse und knallharter Ausscheidungsserien erwartet die Teilnehmer viel Action auf dem Wasser. Der Kurs ist denkbar einfach. Durch den geringen Manöveranteil fühlen sich auch Fahrer angesprochen, bei denen die „Racejibe“ nicht zum Standardrepertoire gehört.

Der Wulfener Hals auf Fehmarn ist ein ausgezeichneter Standort für das Rollei Long Distance Race. Die Bedingungen auf dem Wasser sind auch für Normalsurfer geeignet, da dort keine gefährlichen Wellen oder Strömungen herrschen. Der Spot bietet ausreichend Platz, damit viele Fahrer ihr Equipment lagern und aufbauen können. Der Campingplatz Wulfener Hals bietet eine hervorragende Infrastruktur mit großzügigen wassernahen Standplätzen. So können die Teilnehmer das Wochenende geniessen und sich voll auf den Wettkampf konzentrieren.

Die Premiere im Juni hat gezeigt, das dieses Gesamtpaket viele Windsurfer anspricht. 99 Teilnehmer waren beim ersten Rollei Long Distance Race dabei. Die meisten waren völlig begeistert und haben echtes „Contest-Fieber“ gespürt. Viele haben direkt vor Ort angesagt, dass sie auf jeden Fall beim nächsten Mal mit dabei sind. Die Veranstalter rechnen deshalb damit, dass die Starterzahl weiter steigen könnte. „Nach dem Erfolg bei der Erstveranstaltung war der Wulfener Hals auch für das zweite Rollei Long Distance Race wieder ein Favorit. Die Unterstützung durch den Campingplatz ist hervorragend. Fehmarn kann hier seinem Ruf als das Hawaii Deutschlands gerecht werden. Nirgendwo sonst kann man wahrscheinlich so viele Windsurfer zu einem Contest locken!“ fasst Matthias Regber vom Veranstalter Choppy Water die Entscheidung zusammen.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und selbst gerne am Rollei Long Distance Race teilnehmen möchte, kann dies ganz einfach tun: Am besten registriert man sich kostenlos und unverbindlich indem man eine Mail an den Veranstalter Choppy Water (event@choppywater.de) schreibt und anschließend alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung erhält. Allerdings ist es auch spontan möglich an den Wulfener Hals zu reisen und sich einfach zur Einschreibung im Regattabüro anzumelden. Das Meldegeld beträgt nur € 30,-. Darin sind neben der Regatta auch noch Essensgutscheine für eine tägliche warme Malzeit enthalten. Der Campingplatz Wulfener Hals bietet für die Teilnehmer des Windsurf Long Distance Race zudem ein Spezialangebot an. Für Regattaeinsteiger wird extra ein Seminar veranstaltet, bei dem die Abläufe und auch die wichtigsten Regeln erklärt werden.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.