Steffi Wahl und Gunnar Asmussen gewinnen Speed DM bei Nordswell Speedsurfing Tour

Vom 04.09.-11.09.2010 fand in diesem Jahr die Finalwoche der „Nordswell-Speedwindsurfing-Tour 2010“ in Orth auf Fehmarn statt, in deren Rahmen auch die deutschen Meister im Speedwindsurfen ermittelt wurden. Unter den insgesamt 60 Teilnehmern waren Titelkandidaten wie Vorjahressieger Alexander Lehmann, Torsten Mallon, Manfred Merle, Michael Naumann, Gunnar Asmussen und bei den Frauen neben der amtierenden Deutschen Meisterin Birgit Höfer auch Steffi Wahl am Start.

Gunnar Asmussen, Michael Naumann, Uwe Sören Schmidt

An drei Tagen in denen der Wind das erforderliche Limit von 5 Bft. erreichte, konnten sechs Rennen gefahren werden. Der fünfte Tag der Finalwoche, nach bis dahin fünf absolvierten Rennen mit besten Bedingungen hielt einige Überraschungen in der Rangliste bereit. So lag Gunnar Asmussen (F2/North) auf Platz 1, Michael Naumann (The Loft/Exocet) auf Platz 2 und Uwe-Sören Schmidt (Surftools) auf Rang 3. Lokalmatador Michael Brozio (North/Fanatic) lag auf Rang 6. Ein letztes Rennen am Freitag Vormittag brachte an dieser Reihenfolge auch keine Änderungen, so dass schon vorzeitig die neuen Champions feststanden. Titelverteidiger Alexander Lehmann brach ab Rennen 3 die Teilnahme an der Regatta ab. Bei den Frauen siegte ebenfalls überraschend Steffi Wahl (Patrik Boards/ Gaastra) vor Birgit Höfer (The Loft) und Anja Kruse (Point7).

[media id=53 width=500 height=390]

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.