Stephanie Gilmore gewinnt Roxy Pro vor neuem ASP Women’s World Champion Carissa Moore

Stephanie Gilmore (Gold Coast/AUS, 23) gewann am Freitag bei guten 1m-Wellen den Roxy Pro Biarritz vor dem frisch gekürten ASP Women’s World Champion 2011, Carissa Moore (Oahu/HAW, 18). Die viermalige Weltmeisterin Gilmore, die auch als Botschafterin Quiksilver Women repräsentiert, holte sich das einzige saubere Barrel des Events und damit den ersten Sieg dieser Saison.

Ohne Druck und nach einer erlebnisreichen Woche, in der sie drei der Top-Five Wave-Scores des Events fu?r sich verbuchte, schaffte es Gilmore, im Finale nach einigen Wellenserien die Führung zu übernehmen. Die viermalige ASP-Weltmeisterin erzielte mit einem soliden 17.27 Punkte-Heat (drittbester Heat des gesamten Events) den 19. Sieg in ihrer großartigen Karriere. „Es war unglaublich heute, es ist soviel passiert,“ sagte Roxy Pro-Gewinnerin Gilmore. „In meiner perfekten Welt wird jemand zum World Champion gekrönt und ich hole den Sieg, davon habe ich geträumt. Es fühlt sich so gut an. Ich habe es dieses Jahr so sehr vermisst. Ich bin überglücklich.“

Gilmore, die nach dem fünften Event des ASP Women’s World Title in Brasilien aus dem Rennen um den Titel verdrängt wurde, kam relaxt nach Biarritz und zeigte ihre stylische Forehand-Attacke, einen On-The-Rail Cutback sowie vertikale Top-Turns und schaffte es so ins Finale und zum Sieg. Ein Sieg vor Wunderkind und Favoritin Moore, der Stephanie wohl deshalb ganz besonders freut. „Es fuühlt sich gut an, sie geschlagen zu haben, und sie hat definitiv die Latte höher gelegt fu?r alle Girls dieses Jahr. Sie ist
wirklich die stärkste von allen in diesem Jahr, sie war in jedem einzelnen Finale, das ist neuer Rekord. Die frisch gekrönte Weltmeisterin zu besiegen ist ziemlich cool,“ fügte Gilmore hinzu.

ROXY PRO FINAL
1. Stephanie Gilmore (AUS) 17.27
2. Carissa Moore (HAW) 15.50
ROXY PRO SEMIFINALS
Heat 1 Carissa Moore (HAW) 15.27 def. Pauline Ado (FRA) 9.67
Heat 2 Stephanie Gilmore (AUS) 15.30 def. Sally Fitzgibbons (AUS)
ROXY PRO QUARTERFINALS
Heat 1 Pauline Ado (FRA) 11.50 def. Silvana Lima (BRA) 11.23
Heat 2 Carissa Moore (HAW) 17.34 def. Courtney Conlogue (USA) 12.50
Heat 3 Sally Fitzgibons (AUS) 14.37 def. Sofia Mulanovich (PER) 9.67
Heat 4 Stephanie Gilmore (AUS) 16.30 def. Coco Ho (HAW) 15.87
ROXY PRO ROUND 4
Heat 1 Pauline Ado (FRA) 13.16 def. Lee-Ann Curren (FRA) 12.34
Heat 2 Carissa Moore (HAW) 15.94 def. Tyler Wright (AUS) 7.97
Heat 3 Sofia Mulanovich (PER) 10.00 def. Laura Enever (AUS) 4.60
Heat 4 Coco Ho (HAW) 12.40 def. Paige Hareb (NZL) 11.30

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.