SUP Paddle Blade Size – Kraft oder Wille

Neben dem SUP Board ist das SUP Paddle und der damit verbundenen SUP Paddlelänge und der Paddle Blade Grösse der wichtigste Faktor um mit dem SUP Board effektiv vorwärts zu kommen. In den vergangenen Jahren ging der Trend vornehmlich im SUP Race Bereich nicht nur zum etwas kürzeren Paddle sondern auch zur wesentlich kleineren Paddleblättern. Waren es anfänglich SUP Paddle mit einer Bladegrösse von 110 bis 125 Squareinch, sind die meisten Paddler in 2014 mit Blattgrössen von 90 bis 95 Squareinch bestückt. Die Reducktion der Paddlefläche hat den entscheidenen Vorteil, dass man wesentlich hochfrequenter paddeln kann. Doch Vorsicht – diese Art der Paddletechnik will gelernt sein. Wer mit einem kleinen Paddleblatt an den Start geht und nach wenigen Kilometern in seinen alten Paddletrott von unter 50 Schlägen pro Minute zurück fäält hat schnell das Nachsehen. Ein kleines Paddleblatt will permanent mit 65 bis 80 Paddleschlägen pro Minute befeuert werden!

Als Faustregeln gelten – Wer sich selbst als sehr kräftig bezeichnet ist mit einem grossen Paddleblatt bestens bedient. Auch auf einem 14 Fuss + SUP Board kann ein grösseres Paddleblatt von Vorteil sein. Wer kleiner, zierlicher und mit einem 12.6er Board unterwegs ist wird, ein entsprechendes Training vorausgesetzt, mit einem kleineren Paddleblatt besser bedient sein. Ausser Acht gelassen werden dürfen aber auf keinen falle die Einflüsse von Strömung auf Fliessgewässern und dem Meer, sowie die Windverhältnisse. Bei vornehmlich Gegenwind empfiehlt sich ein kleines Paddelblatt. Bei Downwindverhältnissen und SUP Paddle Exkursionen mit der Strömung wird dich ein grösseres Paddleblatt wesentlich effektiver vorwärts treiben.

Quickblade hat eine Tabelle erarbeitet an derer man die Paddleblattgrösse in Relation zum Körpergewicht ermitteln kann. Dies stzt jedoch voraus, dass die Angaben, welche die Hersteller zu den jeweiligen SUP Paddle liefern auch stimmen. Wir hatten schon Paddle in der Hand auf denen 102 sq./in. stand, angefühlt hat es sich aber wie 125 sq./in.

Wer im Besitz eines Apple Computer ist kann die Paddle Blade Grösse auch selbst überprüfen. Mit der App „Picture Area“ kann ganz einfach nachgemessen werden wie gross dein SUP Paddle wirklich ist. Einfach Foto schiessen, das Paddleblatt freistellen, Bild hochladen, die Breite an der weitesten Stelle des Paddle eingeben und schon wirft Picture Area eine hoffentlich passende Zahl aus. Die Ergebnisse sind nicht 100%, aber das sind die Angaben der Hersteller genauso wenig. Uns hat es wenigstens überzeugt!

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • SUP Paddle – Auf die Länge kommt es an!SUP Paddle – Auf die Länge kommt es an! Nicht nur der SUP Neueinsteiger steht vor der alles entscheidenden Frage "Welche Länge muss mein SUP Paddle haben?" Um es vorwegzunehmen, ein globales richtig oder falsch gibt es in der […]
  • SUP Paddle Technology – lighter is betterSUP Paddle Technology – lighter is better Das Gewicht des Paddleblattes ist der wichtigste Faktor beim Gesamtgewicht eine SUP Paddle. Da das Paddleblatt am weitesten entfernt ist vom Körper des Paddelnden wird unter der Verwendung […]
  • German SUP Challenge Testpool – Gebraucht SUP zu SonderkonditionenGerman SUP Challenge Testpool – Gebraucht SUP zu Sonderkonditionen Die SUP Racesaison der German SUP Challenge 2012 ist beendet. Nun schlägt die Stunde der Schnäppchenjäger. Superflavor löst ab sofort den SUP Testpool der German SUP Challenge auf. Zur […]
  • V Drive & Trifecta – Die neuen Quickblade SUP PaddleV Drive & Trifecta – Die neuen Quickblade SUP Paddle Nur wenige Wochen nachdem das neue Quickblade V Drive All Carbon SUP Paddle auf der offiziellen Quickblade Website vorgestellt wurde kommt schon die nächste Innovation. Das Quickblade […]
  • Fit in den Herbst mit den Superflavor SUP AngebotenFit in den Herbst mit den Superflavor SUP Angeboten Das Stand Up Paddling ein ausgezeichnetes Ganzkörpertraining darstellt ist inzwischen allgemein bekannt. Bisweilen kann die Anschaffung von SUP Board und SUP Paddle aber ein gewaltiges […]
  • Naish SUP Paddle 2014 – ProduktvorstellungNaish SUP Paddle 2014 – Produktvorstellung Naish präsentiert seine 2014er SUP Paddel Range. Komplett gefertigt in ultraleichter Prepreg-Carbontechnologie stellt diese neue Paddelgeneration alles bisher Dagewesene in den Schatten. […]
  • SUP Racing Tipps von Candice ApplebySUP Racing Tipps von Candice Appleby Wenige Tage vor dem Start des Camp David SUP World CUP versorgt uns der mehrfache Champion und SUP Woman of the Year 2012 Candice Appleby mit wertvollen SUP Racing Tipps, um gegen die […]
  • SUPR Paddles – Der SUP Turbo kommt aus HollandSUPR Paddles – Der SUP Turbo kommt aus Holland Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit geht das von Olaf Schwarz in Zusammenarbeit mit der neue Firma SupR Paddles entwickelte SUP Paddel mit dem auffälligen Ergoschaft nun in Serie. […]
  • SUP Flood Surf SessionSUP Flood Surf Session Durch die starken Schneefälle in den letzten Tag und dem darauf folgenden Tauwetter hatten die Stecher Twins am Montag den 01.02.16 perfekte Bedingungen für einen Flood-Surfing Session. […]
  • Superflavor SUP Schulung BerlinSuperflavor SUP Schulung Berlin Zum Sommersemester 2015 startet die TU Berlin in Kooperation mit Superflavor wieder ihr SUP Schulungsprogramm im Wassersportzentrum der Technischen Universität Berlin. Die 75 minütigen SUP […]
  • SUP Boards günstig kaufen und bis zu 40% sparenSUP Boards günstig kaufen und bis zu 40% sparen Superflavor trennt sich von seinem 2016er SUP Testmaterial. Die SUP Boards stammen aus dem Testpool der German SUP Challenge, waren nur wenige Male auf dem Wasser und befinden sich in […]
  • Stand Up Paddling mit Eric Terrien Stand Up Paddling mit Eric Terrien Eric Terrien gehört zu den besten Stand Up Paddlern der Welt und wurde am vergangenen Wochenende dritter bei den European Championships. Eric`s Sponsor BIC stellte sich den Elite Paddler […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.