SUPALAMIC – Fitnesstraining auf der “schwimmenden Trainingsmatte”

Raus aus dem Gym und ab aufs Wasser! SUPALAMIC® heißt der neue Fitnesstrend mit dem doppelten Trainingseffekt für Body und Soul. Die Kombination aus Surffeeling und Fitnessworkout lässt den Winterspeck schmelzen und sorgt für Frühlingsgefühle.

SUP steht für Stand Up Paddling und ist momentan die am schnellsten wachsende Wassersportart weltweit. Spätestens seitdem Hollywoodstars wie Julia Roberts, Jennifer Aniston und Matthew McConaughey den Fitnessfaktor von SUP für sich entdeckt haben, ist der Trend auch in Deutschland angekommen. Ein weiterer Grund für den Boom ist, dass beim Stand Up Paddling nicht nur Cracks in der Welle surfen können, sondern jedermann auch auf Seen oder Flüssen Spaß hat! Durch die großen, kippstabilen Boards fällt man dabei auch als Anfänger nicht ins Wasser. SUP wird somit zum Wassersport für jedermann – auch für diejenigen, die normalerweise keine Wasserratten sind.

supalamic training

Die Sportwissenschaftler Geri Wagner und Josef Ullmann erkannten das große Potential des Trendsports und entwickelten auf Basis von SUP das innovative SUP Dynamic Balance Fitness Workout, kurz SUPALAMIC® genannt. Dieses all-in-one Workout vereint Übungen aus dem Fitness und Gesundheitsbereich sowie Entspannungsübungen auf dem SUP- Board. Bekannte Übungen aus Kraft- und Koordinationstraining, Stretching und Yoga werden vom Gym aufs Wasser verlegt. Die doppelte Muskelbeanspruchung durch Fitnessübungen und Gleichgewichtstraining auf dem wackeligen Board, bringt den Surfer Body mit Sixpack in greifbare Nähe! Genutzt wird dabei die „Power“ des Wassers, die in Form von kleinen Wellenbewegungen und Schwingungen positive Effekte auf Körper, Geist und Seele hat. Durch den dynamischen Untergrund sind beim Training auf der „schwimmenden Trainingsmatte“ mehr Muskeln aktiv als bei einem”normalen” Training.

Nicht nur „große“ Muskeln sondern auch die „kleinen“ Hilfsmuskeln werden beansprucht und das Zusammenspiel von tief liegenden Muskeln und Nerven wird gefördert, was zu einer guten Körperkoordination führt. Die Durchführung der Übungen auf dem SUP- Board ist somit effektiver als die Durchführung auf festem Untergrund und bringt schnelleren und nachhaltigeren Erfolg für Bauch, Beine, Po, Oberarme, Rücken und den gesamten Rumpf. Der Körper wird gestrafft, Körperspannung und Körpergefühl werden verbessert. Das Workout ist dabei sehr gelenkschonend und sorgt neben der Traumfigur, durch das im Stehen Paddeln, auch für eine ästhetische, aufrechte Körperhaltung. Bei diesem Workout besteht kein Verletzungsrisiko und vor allem macht es riesig Spaß.

supalamic sup trainingAuch eine oft vernachlässigte Körperregion wird bei SUPALAMIC® optimal trainiert: die Füße! Das Workout wird barfuß durchgeführt, was nachweislich viele wichtige präventive Funktionen hat. Barfußlaufen regt das Herz-Kreislauf-System an, fördert die Durchblutung, regelt den Blutdruck und stärkt das Immunsystem. Es trainiert die Fußmuskulatur, stärkt das Bindegewebe und erfordert die Arbeit des ganzen Beines, was wiederum positive Auswirkungen auf die Position von Becken und Wirbelsäule hat. Das ungewohnte Barfußtraining sorgt außerdem für Abwechslung und Freude am Training!

Aber nicht nur der Körper profitiert, auch für Geist und Seele hat SUPALAMIC® einiges zu bieten. Da der menschliche Körper zu 80% aus Wasser besteht, übertragen sich die Schwingungen des dynamischen Untergrundes direkt auf den Körper. Diese Schwingungen und das Plätschern des Wassers haben eine beruhigende Wirkung und ermöglichen eine bessere Regeneration, Entspannung und Erholung. Das SUP- Board als „eigene Insel“ bietet eine Rückzugsmöglichkeit von der Reizüberflutung unserer schnelllebigen Konsum- und Mediengesellschaft sowie vom stressigen Arbeitsalltag und ermöglicht einen einfachen Zugang zur Meditation. Man baut Stress ab und schöpft neue Energie. Die stehende Fortbewegung auf dem SUP- Board ermöglicht die Wahrnehmung der Natur aus einem anderen Blickwinkel und weckt dadurch Kreativität für neue Ideen und Inspirationen. Nach den kalten und dunklen Wintermonaten tun die ersten warmen Sonnenstrahlen und die frische Frühlingsluft ihr Übriges zu einem absolut harmonischen und effektiven Ganzkörperworkout.

Kurse gibt’s ab 29€/Std. im Raum München. Weiter Infos gibts auf der Website von SUPALAMIC®

Mehr zum Thema:

  1 comment for “SUPALAMIC – Fitnesstraining auf der “schwimmenden Trainingsmatte”

  1. Lisa
    25. März 2012 at 10:59

    Das ist ja mal ein tolles Koordinationstraining und außerdem ist man natürlich super motiviert die Balance zu halten, damit es nicht kalt und nass wird. Muss ich gleich mal meinem Personal Trainer berichten. Welchen ich übrigens auch empfehlen kann. Über die Seite von fit29 wurde ich aufmerksam. Es ist günstiger als Personaltraining normalerweise aber nicht schlechter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *