Surf Contest – Timmendorf Battle for Glory

batlte-for-glory

Nordsurf Syndikat und Billabong präsentieren den ersten Standby-Wellenreit-Contest in Timmendorf an der Ostsee. In hoffentlich möglichst optimalen Bedingungen soll gezeigt werden, was bei Hammerbedingungen surftechnisch auf der Ostsee möglich ist. Als Local Support Crew unterstützen die Holmstroem Jungs bei der Umsetztung des Contests.

Das Konzept wirkt extrem entspannt und sollte eigentlich unserer Meinung nach auch Schule machen: Während des Contests soll so wenig wie möglich Einfluss auf die privaten Surfsession an diesem Spot genommen werden. Angeblich soll nichts abgesperrt oder aufgebaut werden. Ziel ist niemanden an einem der wenigen guten Surf-Tage an der Ostsee am surfen zu hindern.

Die Contest-Teilnehmer werden in 4er Gruppen ins Lineup geschickt. Jeder Teilnehmer wird während seines Heats gefilmt wird, die Videos werden zusammengeschnitten und über das Video-Voting gejudged.

Einige Wochen nach dem Contest wird es dann eine Party geben, um die Krönung des „Königs der Seebrücke“ gebührend zu feiern. Location und Datum wird dann noch rechtzeitig bekanntgeben.

Die Facts

* Standby Periode 18.4.2009 – 30.11.2009
* Contest-Location ist die Seebrücke in Timmendorf
* insgesamt ca. 20 Rider, 10 eingeladene Top-Rider, 10 Wildcards für die ihr euch bewerben könnt
* Bewerben sich zu viele Rider für die Wildcards, werden wir ein Voting durchführen.
* Die Rider werden 48h vor Start benachrichtigt
* Gewinner werden durch Video-Voting auf nordsurf-syndikat.de entschieden, 50% User-Voting, 50% Jury-Voting

Bis zum 5.4.2009 könnt ihr euch über das Formular auf nordsurf-syndikat für eine Wildcard bewerben!

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.