Surf Worldcup Podersdorf 2014

In Podersdorf am Neusiedler See wird von 25. April bis 04. Mai der Sommer mit Österreichs größtem Trendsportevent eröffnet: Der Surf Worldcup sorgt mit einem spektakulären Programm-Mix aus Sport, Lifestyle, Party und Festival für einen würdigen Start. Zum 17. Mal dürfen sich die Besucher auf ein umfassendes Programm zum Zusehen und Ausprobieren freuen. Ein besonderes Highlight ist das Ö3-Konzert von Cro am 25.04. zur Eröffnung und auch beim Sport gibt es eine Neuheit: Nach 7-jähriger Pause kehrt die Worldtour der Kitesurfer mit einem Premierenstopp an den See zurück.

surf worldcup podersdorf 2014

EFPT Windsurf Freestyle
Bevor die Kiter an den See kommen, zeigt die Weltelite der Windsurfer zum Start ihr Können. Mit radikalen Sprüngen und sensationellen Moves begeistern die Stars der European Freestyle Pro Tour (EFPT) von 25. bis 30. April die Besucher. Als erster von vier Stopps auf der Tour ist Podersdorf ein wichtiger Bewerb für die Stars nach der Winterpause und die erste richtige Standortbestimmung. Die Rider kommen jedes Jahr gerne nach Österreich um ihr Können zu zeigen und sind immer wieder begeistert von dem Event. Die Favoriten im heurigen Jahr sind sicherlich Steven Van Broeckhoven (BEL), der Europameister 2013 und Gewinner von Podersdorf 2012, sein Landsmann Dieter Van der Eyken, Vize-Europameister 2013 und 2012, sowie die Brüder Taty und Tonky Frans aus Bonaire. Ebenfalls am Start: Max Matissek, der bestplatzierte Österreicher auf der Tour und Lokalmatador.

CHIEMSEE Tow-In Europameisterschaft – Windsurfaction ohne Wind
In den letzten Jahren hat sich der Tow-In Event in Podersdorf zu einem eigenständigen sportlichen Wettbewerb entwickelt. Ursprünglich als Überbrückungsevent für windlose Tagen erfunden, fasziniert dieser actionreiche Bewerb seit Jahren die Massen. Die Surfer werden von einem Jetski an einer Leine gezogen, nehmen so richtig Fahrt auf und präsentieren ihre besten Tricks direkt vor dem Publikum. Atemberaubende Action und die besten Moves begeistern sicherlich auch bei der dritten Auflage der CHIEMSEE Tow-In Europameisterschaft. Favoriten auf den Sieg sind Steven Van Broeckhoven und Lokal-Hero Max Matissek, der bereits im September 2013 den dritten Platz bei einem ähnlichen Bewerb belegen konnte.

Premiere am Neusiedler See: PKRA Kitesurf Slalom
Nach siebenjähriger Pause findet sich heuer die Weltklasse der Kitesurfer in Podersdorf ein und im Gepäck haben sie ein neuartiges Format das es erst seit 2013 auf der Tour gibt und heuer erstmalig in Österreich ausgetragen wird: der PKRA Kitesurf Slalom, bei dem Damen und Herren an den Start gehen. Von 01. bis 04. Mai erwartet die Besucher also vor allem eines: Geschwindigkeit. Im K.O.-System geht es mit Höchstgeschwindigkeit um einen Bojenkurs. Auch wenn am Neusiedler See aufgrund der steilen, kurzen Welle nicht mit neuen Geschwindigkeitsrekorden zu rechnen ist, ist Spannung garantiert, wenn 8 Rider gleichzeitig auf eine Boje zurasen. Nachdem es sich noch um eine junge Disziplin handelt, darf mit einer Überraschung gerechnet werden. Die Weltmeister 2013 sind Bryan Lake aus den USA und die Deutsche Christine Bönninger.Von 02. bis 04. Mai begeistert außerdem eine Freestyle Show der PKRA mit druckvollen Tricks und bemerkenswert hohen Sprüngen. Mit dabei die Österreicher Stefan Spiessberger und Mike Schitzhofer.

Beach-Flair der Extraklasse
Sonnenanbeter, Lifestyle-Freaks und Partyleute kommen beim umfangreichen Rahmenprogramm des Surf Worldcup voll auf ihre Kosten. Neben zahlreichen Workshops und Shows stehen unzählige Funsportarten zum selber Ausprobieren vor Ort zur Verfügung und garantieren Spaß und Herausforderung. Für alle, die es lieber gemütlich angehen lassen, bietet sich ein Platz auf der Club House Terrasse oder ein entspannter Shoppingbesuch in den Stores am Gelände an. Perfekte Urlaubsstimmung stellt sich spätestens zur Sundowner-Zeit ein, wenn bei chilliger Ö3-Musik und kitschigem Sonnenuntergang der Blick über den See schweift. Die perfekte Zeit um noch einmal Kraft für die kommende Nacht zu tanken – denn dann laden die legendären BACARDI Worldcup Partys zum Feiern ein.

Ö3-Konzert von Cro am 25.04.2014
Eröffnet werden die Worldcup Partys mit einem richtigen Knaller: Der “King of Raop”, Cro, gibt sich die Ehre. Seit seinem letzten spektakulären Auftritt beim Surf Worldcup ist einiges im Leben des Sängers mit der Pandamaske passiert: Weitere Riesenhits, wie „Du“, „Einmal um die Welt“, „Whatever“ sind dazugekommen, 2013 hat CRO einen ECHO abgeräumt und große Konzerte in Europa, darunter auch sein Mega-Konzert in Wien, gespielt. Heuer spielt er sein erstes von nur drei Österreich Konzerten in Podersdorf. Als Support von Cro heizt Gerard ordentlich ein.

 

SURF WORLDCUP 2014 – FACTS:
Ort
: Podersdorf am See / Neusiedler See / Burgenland
Datum: 25. April bis 04. Mai 2014

EFPT Windsurf Freestyle: 25. bis 30. April
CHIEMSEE Tow-In Europameisterschaft: 25. bis 27. April (Quali), 30. April (Finale)
PKRA Kitesurf Slalom: 01. bis 04. Mai
Kitesurf Freestyle Team Contest: 02. bis 04. Mai

BACARDI Worldcup Partys – 25. April bis 04. Mai
ZIPFER Seaside Festival: 02. & 03. Mai

Specials:
Ö3-Konzert von CRO: 25. April
Siegerehrung EFPT Windsurf Freestyle: 30. April
Siegerehrung Kiteboarding Team Contest: 05. Mai

Homepagewww.surfworldcup.at
Facebookwww.facebook.com/surfworldcup

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.