Surfen auf der Eisbach-Welle wird Legal

simon_eisbach_welle
Endlich hat das jahrelange Hickhack um das Surfen auf der Münchener Eisbach-Welle ein Ende. Wie es scheint, soll sich die Stadt und die Eisbach Surfer einen Weg gefunden haben, das Surfen auf der stehenden Welle zu legalisieren.
Die Lösung kam durch verschiedenen Kompromisse:
Der Freistaat Bayer überschreibt der Stadt München die Eisbachwelle, damit die Stadt mit einer Verordnung das Surfen möglich.

Ferner soll „zur Sicherheit der Surfer“ nur die besten auf der Eisbach-Welle surfen dürfen. Wer wie was regelt ist noch offen. Allerdings finden wir eine solche Regelung als äußerst schwierig, da der Localism an dem Spot eh schon in den letzten Jahren zu einem Problem geworden ist. Hoffen wir, dass der Spot auch in Zukunft Eisbach-Neulingen ein leichter Zugang möglich ist.
Wir freuen uns jedenfalls über die endlich aussichtsreiche Lösung.

Über die Eisbachwelle:
Eine Steinstufe an der Austrittsstelle des sehr wasserreichen und schnell fließenden Eisbaches erzeugt ganzjährig eine etwa halbmeterhohe „stehende“ Welle, die von und Flusssurfern genutzt wird und bei Wellenreitern auch international bekannt wurde. Offiziell ist Baden und Surfen im Eisbach wegen Unfallgefahr verboten.
In 2008 fand auf der Eisbach-Welle der Sweet n Salty Contest von Red Bull statt, in dem sich Eisbach- Surfer (Team Sweet) gegen Meeres-Surfer (Team Salty) duellierten.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Gerry Schlegel gewinnt die Munich Surf Open 2009Gerry Schlegel gewinnt die Munich Surf Open 2009 Bereits zum neunten Mal fand am letzten Juli-Wochenende mit den Munich Surf Open der traditionelle Münchner Riversurfcontest statt. An der Floßlände ging es für etwa 30 Surfer und […]
  • KEEP SURFINGKEEP SURFING Keep Surfing - ein weiteres Surfvideo über ein paar Buddies, die sich selbst beim Surfen filmen und sich so geil finden, dass es die Welt sehen muss? Weit gefehlt – Keep Surfing gehört zu […]
  • Buster Surfboards 2011Buster Surfboards 2011 go shorter, wider and flatter - heisst das Motto der Buster Surfboard Range 2011. Buster Surfboards lässt alte Boardshapes wieder auferstehen, die einst dem harten Performancesurf-Gedanken […]
  • 2. Surfboard & Stand UP Paddle Meisterschaft 2010 Köln2. Surfboard & Stand UP Paddle Meisterschaft 2010 Köln Mit rund 80 Anmeldungen sollten am 3. + 4. Juli 2010 die 2. Surfboard & Stand UP Paddel Meisterschaften an den Start gehen. Die Sonne stand heiß über dem Köln / Mülheimer Hafenbecken […]
  • Munich Surf Open 2009Munich Surf Open 2009 Die Munich Surf Open 2009 finden dieses Jahr am Samstag den 25. Juli statt. Vor neun Jahren fand das heute wohl zum weltweit bedeutendsten Sweetwater-Surfevent und grösste […]
  • Surf Contest – Timmendorf Battle for GlorySurf Contest – Timmendorf Battle for Glory Nordsurf Syndikat und Billabong präsentieren den ersten Standby-Wellenreit-Contest in Timmendorf an der Ostsee. In hoffentlich möglichst optimalen Bedingungen soll gezeigt werden, was […]
  • 2. Surffestival in München2. Surffestival in München Wenn Skateboards Fahrräder ersetzen, die Theresienwiese von Surfbrettern anstatt von Dirndln geziert wird und der rauhe Norden Einzug hält, ist das Surffestival zuru?ck in München, […]
  • Red Bull Sweet’n Salty Surfing RoadtripRed Bull Sweet’n Salty Surfing Roadtrip Billabong und Red Bull haben sich in diesem Herbst zusammen getan, um eine Gruppe von zwölf Surferinnen und Surfern aus Deutschland auf einen einwöchigen Roadtrip durch die […]
  • Quiksilver Funk Party auf der ISPO 2011Quiksilver Funk Party auf der ISPO 2011 Jahrzehnte lang galt die ISPO als das Partymekka der Boardsportszene. Spätestens seit dem der Kunstpark Ost eingeebnet wurde und die ISPO nur noch in der Wintersaison statt fand war […]
  • Klaas Voget, Normen Günzlein und Kauli Seadi beim surf-Festival auf Fehmarn dabeiKlaas Voget, Normen Günzlein und Kauli Seadi beim surf-Festival auf Fehmarn dabei Die Worldcuper Klaas Voget, Normen Günzlein und Kauli Seadi haben Teilnahme am surf- Festival Fehmarn zugesagt. Der 29-jährige Profi-Windsurfer Kieler Klaas Voget (G-4). Im World […]
  • German SUP Challenge 2010German SUP Challenge 2010 Die deutsche Surf Szene erhält mit der German SUP Challenge 2010 ihre erste Stand Up Paddle Wettkampfserie. Die German SUP Challenge 2010 bringt Leitungssport mit Amateursport in einem […]
  • German SUP Challenge 2011 startet am 16. AprilGerman SUP Challenge 2011 startet am 16. April Die German SUP Challenge geht in die zweite Runde. Nach den führenden Nationen im Stand Up Paddling, den USA, Japan Frankreich und Spanien, treten wir mit der German SUP Challenge 2011 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.