Test Gaastra Vapor 2010

Wie wir in unserer Ankündigung zum 2010er Gaastra Vapor hinlänglich beschrieben haben, ist die größte Neuerung des Vapors zum Vorjahr Insert Clew System, dem nach innen gelegten Achterliek. Zusaätzlich glänzt das Vapor wie alle Gaastra Segel mit einer sehr guten Verarbeitung und einem Service Pack bestehend aus div. Aufklebern, Spacern und Reparatur-Material für die Masttasche zum aufkleben.

Typisch für die Vapors in den letzten Jahren ist das starke entspannen des Vorlieks und das starke Durchziehen des Achterlieks, um die beiden mittleren der vier Camber an den Mast zu bekommen. Wie alle Race-Segel erfordert das erste Aufriggen eines neuen Segels ein wenig Zeit zum Trimmen des Segels. Hat man einmal alle Latten richtig gespannt und glänzt das Vapor mit einer nahezu faltenfreien Optik und muß bei den nächsten Sessions kaum noch Nachtrimmen. Die Empfohlenen Einstellung kann man ohne Sorgen übernehmen, lediglich bei Starkwind empfehlen wir das Vorliek ca. 1cm stärker durch zu setzen.

Das extrem druckpunktstabile Segel bietet über einen breiten Windbereich eine sehr gute Performance. Das Vapor zieht schon im unteren Bereich auch mit passiver Fahrweise einen ins Gleiten – je aktiver, desto schneller. Einmal im Gleiten kennt das Segel eigentlich nur noch Vollgas bei voller Kontrolle, so das man sich ausschließlich auf alles andere Konzentrieren brauch, da das Segel einfach in Position bleibt.

Ein starkes Plus der Vapor Segel ist die gute Abstimmung der Segel unter einander. Jedes Segel im entsprechenden Windbereich fühlt sich an wie seine Brüder, so dass man sich nicht groß auf ein anderes Segel umstellen muß.

In den Halsen fühlt sich das Gaastra Vapor sehr leicht und angenehm an und läßt den Druck im Segel auch leicht steuern, lediglich die Camber benötigen erneuten Druck wieder im Segel um komplett durch zu rotieren.

Wer sich jetzt Fragt, wie gut Gaastras Insert Clew System funktioniert, muss ich leider enttäuschen… da haben wir keine Meinung zu. Wir haben zum Testen das Achterliek mal nicht geschlossen und haben keine segnifikant schlechteren Fahrergebnisse feststellen können…

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Gaastra gibt erste Infos über das 2010 Vapor rausGaastra gibt erste Infos über das 2010 Vapor raus Wie man schon von diversen Fotos in den letzten Monaten sehen konnte, experimentierte Gaastra für das 2010er Vapor mit einem innenliegenden Gabelbaumende, wie es auch ART vor einigen […]
  • Gaastra Vapor 2011Gaastra Vapor 2011 Gaastra stellte letzte Woche das 2011 Race-Segel Vapor vor. Das Vapor ist das erste Segel von dem neuen Gaastra Segel Designer Peter Munzlinger. Wie jedes Jahr liefern die Hersteller sich […]
  • 3. Tourstop Speedsurf DM 2011 – Steinhuder Meer3. Tourstop Speedsurf DM 2011 – Steinhuder Meer Nach zwei Standby Wochenenden an denen keine Speedsurfregatten am Steinhuder Meer starten konnten,  zeigte sich das Revier nördwestlich von Hannover seiner besten Seite. Aufgrund der […]
  • Deutsche Speedsurfmeisterschaften 2010Deutsche Speedsurfmeisterschaften 2010 Wie letztes Jahr findet auch dieses Jahr das Finale der Deutschen Speedsurf Meisterschaft in Orth auf Fehmarn vom 4. bis 11. September statt. Die Veranstaltung wird organisiert und […]
  • Erfolgreicher Tourstart der Deutschen Speedsurf Tour 2011 in GruissanErfolgreicher Tourstart der Deutschen Speedsurf Tour 2011 in Gruissan Gleich am ersten Tag wehte der Wind zwischen 18-26 Knoten aus Ost. Da auf dem Mittelmehr durch den auflandigen Wind keine Speedbedingungen herrschten zog der Speedsurf-Tross zum Etang de […]
  • Deutschland bekommt den Speedkanal!Deutschland bekommt den Speedkanal! D Durch einen privaten Investor kam vor 2 Jahre das für Speedsurfer wichtige Projekt ins rollen und das Land Schleswig Holstein gab grünes Licht für den Bau eines 2100m langen und bis […]
  • German Speed King 2009German Speed King 2009 Der VDS (Verein deutscher Speedsurfer) und der Speedsurfer Thomas Döblin haben den German Speed King zum ersten Mal ausgerufen. Einem Windsurf-Wettbewerb, der sich an alle Speedjunkies der […]
  • Nordswell Speedsurfing Tour 2010Nordswell Speedsurfing Tour 2010 Der Verein Deutscher Speedsurfer hat letzte Woche die Daten der Nordswell Speed Windsurfing Tour 2010 bekannt gegeben. Die Tour umfaßt 2010 drei Tourstopps. Start der Tour ist vom […]
  • Deutsche Speedsurf Tour 2011Deutsche Speedsurf Tour 2011 Die Deutsche Speedsurf Tour 2011 hat die Termine für die kommende Saison bekannt gegeben. Demnach gibt es dieses Jahr vier Tourstopps: Der erste findet vom 18. -22. April in Gruissan […]
  • Speedsurf DM 2009 auf FehmarnSpeedsurf DM 2009 auf Fehmarn Vom 5.September bis 13.September 2009 lud der Verein Deutscher Speedsurfer (VDS) zur Deutschen Meisterschaft im Speedsurfen in Orth auf Fehmarn ein. Angemeldet waren die schnellsten […]
  • Neue 2010er Wave bis Freeride Segel von Gaastra onlineNeue 2010er Wave bis Freeride Segel von Gaastra online Gaastra stellte diese Woche genauso wie Tabou und Naish die Windsurfproduktneuheiten für 2010 vor. Im ersten Schritt werden die Segel im Bereich Wave bis zu den camberlosen Freeride […]
  • Deutsche Speedsurf Tourstopp VeluwemeerDeutsche Speedsurf Tourstopp Veluwemeer Der zweite Tourstopp der Deutschen Speed Tour 2011 am Veluwemeer startete mit einem großen Fragezeichen.  Die Windvorhersagen ließen viel Platz für Spekulationen, was die Anzahl der zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.