Vacuuair SUP Boards von Tripstix für ISPO Brandnew Award nominiert

Kaum eine Kategorie im Surfkosmos hat sich in den letzten Jahren so rasend schnell entwickelt, wie SUP. Ob auf Flachwasser, Wildwasser oder Bigwaves – Stand Up Paddle Boards sieht man in den unterschiedlichsten Revieren. Aufblasbare SUP, sogenannte iSUP, sind vor allem bei Einsteigern und Familien beliebt, während Fortgeschrittene und Profis aufgrund der besseren Performance zumeist auf klassische Hardboards aus Faserverbundstoffen, wie Karbon oder Glasfaser, setzen. Das Münchner Startup TRIPSTIX hat sich zum Ziel gesetzt die Vorteile beider Technologien zu vereinen. TRIPSTIX wurde dafür mit dem ISPO BRANDNEW AWARD 2016, als Sieger der Kategorie Hardware Summer, ausgezeichnet. Die komplett neuentwickelte 2-Kammern Konstruktion bietet drei große Vorteile.

tripstix sup

TRIPSTIX Boards
– bieten dank ihrer Formstabilität die Performance eines klassischen Surfboards aus Faserverbundstoffen
– sind sicherer als herkömmliche iSUP, durch einen zweiten Auftriebskörper
– sind schneller aufzublasen und gleichzeitig so komfortabel zu transportieren und zu verstauen wie ein klassisches iSUP

Weitere Infos findest du auf www.tripstix.de und www.facebook.com/tripstix.de

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  1. Claudia Spiga sagt

    Ich möchte einmal übers Wasser laufen….L.G.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.