Was bedeutet Dopplermessung mit GPS beim Speedsurfen?

Locosys GT-31Immer mehr Kitesurf- und Windsurf- Wettkämpfe wie z.B. der „German Speed King“ Contest werden ausschließlich über GPS-Messungen bestritten. Doch bei den Contest Regeln findet man häufig Formulierungen „… GPS Zeiten von den ungenaueren, nicht Doppler Geräten, (z.B. alle Garmin Geräte) werden ?später in den Endranglisten durch einen Minus-Faktor korrigiert!…“ Doch was bedeutet das im einzelnen?

Die meisten Navi/GPS-Geräte (z.B. von Garmin) bestimmen einmal pro 2 Sekunden anhand der Signale von drei oder mehr Satelliten den Standort und errechnen daraus dann Strecken zwischen den Messpunkten und Geschwindigkeiten. Da die Postionsangaben nach wie vor unter nachweisbaren Streuungen unterliegen, wird dadurch meistens auch die Geschwindigkeit dadurch verfälscht.

Bei dem Doppler-Prinzip hingegen sind die Messungen deutlich genauer. Hier spielt die genaue Position keine Rolle. Der GPS-Empfänger mißt lediglich die Frequenzverschiebung der einzelnen Satelliten-Signale. Diese Frequenzverschiebung ergibt sich beispielsweise wenn man mit seinem GPS-Gerät sich relativ zum Satelliten bewegt, woraus dann direkt die relative Geschwindigkeit zwischen Satellit und GPS-Empfänger errechnet wird. Die Geschwindigkeit ist im Verhältnis zum Abstand der Person und des Satelliten zwar unglaublich gering, aber dafür äußerst genau. Die Software im GPS Geräten wie dem Locosys GT-31, Locosys GT-11 und der Amaryllo Triptracker berechhnet im Sekundentakt die gefahrene Geschwindigkeit mit einer sehr hoher Genauigkeit, wodurch es bei Speed Contests zu keinen Korrekturen kommen muss.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • German Speed King 2009German Speed King 2009 Der VDS (Verein deutscher Speedsurfer) und der Speedsurfer Thomas Döblin haben den German Speed King zum ersten Mal ausgerufen. Einem Windsurf-Wettbewerb, der sich an alle Speedjunkies der […]
  • WINDSURF EARLY RELEASE: Fanatic bringt den FALCON SLALOM 79WINDSURF EARLY RELEASE: Fanatic bringt den FALCON SLALOM 79 Fanatic bringt eine zusätzliche Größe in der Falcon Slalom Linie: Falcon Slalom 79! Während der letzten Jahre konnte Fanatic die Disziplin Slalom weiter wachsen sehen, sowohl im Bereich […]
  • Mit GPS und Stopuhr auf der Jagd nach der längsten SUP WelleMit GPS und Stopuhr auf der Jagd nach der längsten SUP Welle Robby Naish war in Costa Rica, ausgerüstet mit einer Garmin GPS Uhr, auf der Jagd nach dem längsten SUP Ride. Gelandet ist er bei sagenhaften 2:15 min und einer Gesamtlänge von 1009m.  […]
  • MISTRAL GPS-Speed 2010MISTRAL GPS-Speed 2010 Allen, die 2010 wirklich schnell surfen wollen, sollten sich mal den GPS Speed von Mistral anschauen. Das 47 Zentimeter schmale Speedboard ist genau das Board mit dem der neue Mistral […]
  • Making of „Lüderitz Speed Challenge“Making of „Lüderitz Speed Challenge“ Die Speedchallenge 2011 in Lüderitz/Namibia war das Speedsurf spektakel für Windsurfer und Kiter für den eigens der halsbrecherische Kanal von nur 10m breite angelegt wurde. Doch die Mühen […]
  • Speedboards 2011 JP-Australia – Die Ansage!Speedboards 2011 JP-Australia – Die Ansage! Developed by Antoine himself, designed to break records and made for anybody who has the guts to do it. Currently the boards hold the following GPS records: * fastest 5x10seconds […]
  • Neue Riblet Technologie wird auf einem Fanatic Speedboard getestetNeue Riblet Technologie wird auf einem Fanatic Speedboard getestet Das deutsche Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) entwickelt und forscht an Oberflächen die den Reibungswiederstand verringern sollen und haben […]
  • Lüderitz Speed Challenge 2012Lüderitz Speed Challenge 2012 Die Entwicklung der Lüderitz Speed Challenge begann 2007 und schon im Oktober 2008 ging die Veranstaltung in die Annalen der Geschichte des Segelsports ein. Der Kitesurfer und […]
  • Neue Website: Verein Deutscher Speedsurfer Neue Website: Verein Deutscher Speedsurfer Seit gestern hat der Verein Deutscher Speedsurfer (VDS) eine neue äußerst informative Website, die nicht nur Informationen über den Verein enthält, sondern auch generelle Informationen […]
  • Nordswell Speedsurfing Tour 2010Nordswell Speedsurfing Tour 2010 Der Verein Deutscher Speedsurfer hat letzte Woche die Daten der Nordswell Speed Windsurfing Tour 2010 bekannt gegeben. Die Tour umfaßt 2010 drei Tourstopps. Start der Tour ist vom […]
  • Deutsche Speedsurfmeisterschaften 2010Deutsche Speedsurfmeisterschaften 2010 Wie letztes Jahr findet auch dieses Jahr das Finale der Deutschen Speedsurf Meisterschaft in Orth auf Fehmarn vom 4. bis 11. September statt. Die Veranstaltung wird organisiert und […]
  • Speedsurf DM 2009 auf FehmarnSpeedsurf DM 2009 auf Fehmarn Vom 5.September bis 13.September 2009 lud der Verein Deutscher Speedsurfer (VDS) zur Deutschen Meisterschaft im Speedsurfen in Orth auf Fehmarn ein. Angemeldet waren die schnellsten […]

  1 comment for “Was bedeutet Dopplermessung mit GPS beim Speedsurfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.