Wasser Airbag RESTUBE macht Gewässer sicher

Beim Schwimmen, auf einem Boot oder beim Surfen oder Stand Up Paddling: das RESTUBE ist der „Airbag für’s Wasser“.
Es versteckt sich in einer kleinen Tasche im Handyformat, die einen wiederverwendbaren Auftriebskörper enthält. Befindet man sich in einer brenzligen Situation oder benötigt einfach nur eine Pause, zieht man am Auslöser und es öffnet sich ein gelber Airbag mit ausreichend Auftrieb, um sich in eine stabile Position zu bringen und frei atmen zu können. Panik wird somit verhindert. RESTUBE steht für mehr Sicherheit und Freiheit im Wasser.

RESTUBE wurde 2012 von zwei Maschinenbauingenieuren aus Karlsruhe gegründet, die selbst Wassersportler sind. Beim Kitesurfen auf dem offenen Meer kam es zu einer brenzligen Situation, bei der sich Christopher Fuhrhop ein kleines Wasserrettungsgerät gewünscht hätte. So entstand die Idee zu RESTUBE.
Der Rest ist Geschichte: Marius Kunkis und er schrieben beide ihre Diplomarbeit über das neuartige Produkt, wurden von der Bundesregierung und der EU ausgezeichnet und erhielten das Exist-Gründerstipendium. Als Finalist des „ISPO Brand New Award 2012“ begann der Markt auf RESTUBE aufmerksam zu werden. Es folgten weitere Erfolge, wie etwa der Gründerwettbewerb der Zeitschrift Wirtschaftswoche und der James DysonDesign Award. Seit Juni 2012 ist RESTUBE erhältlich und die Entwicklung lässt Großes erwarten. Das RESTUBE ist ein kleines Täschchen, welches man am Körper oder Sportequipment befestigen kann. Ist man im Wasser erschöpft oder erleidet einen Sturz oder Krampf, zieht man am Auslöser und ein Luftkissen mit 9L Volumen öffnet sich. Auf diesem kann man sich ausruhenund auf Hilfe warten oder man kann so Energie sammeln, um sich selbst wieder in Sicherheit zu bringen. Durch die austauschbare Gaskartusche lässt sich das Gerät sofort wieder klar machen. Viele namhafte Wassersportler wie beispielsweise Surf-Weltmeisterin Sonni Hönscheid, Windsurfer Florian Jung oder Big Wave Surfer Sebastian Steudtner stehen für das RESTUBE und helfen dem Team, es  weiterzuentwickeln. Die Idee wächst weiter und steht täglich vor neuen, spannenden Aufgaben.  Dieses Jahr wurde das Produkt offiziell vom VDWS empfohlen und stattete als offizieller Safety-Partner von „Red Bull coast2coast“ 400 Kitesurfer beim härtesten Kitesurf-Rennen der Welt aus. Außerdem gingen 500 RESTUBEs an die Teilnehmer des „Swim the Island“ Freiwasserschwimmens. Aktuell freut sich das Team unheimlich über die Auszeichnung „Gold Winner“ im Bereich  Action, Kategorie Equipment beim heiß begehrten „ISPO AWARD“ der diesjährigen ISPO Munich.
Die Forschung und Entwicklung läuft auf Hochtouren und man darf gespannt sein, was das Jahr 2014 für Überraschungen bereithält!

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • RESTUBE surft auf Erfolgswelle – Surfe mit!RESTUBE surft auf Erfolgswelle – Surfe mit! Am 28. Januar ist es endlich soweit, das Karlsruher Startup RESTUBE startet mit der lang ersehnten Crowdfunding-Kampagne auf der bekannten Plattform Seedmatch. Das sportliche Startup […]
  • SUP Aera auf der Winter ISPO München 2013SUP Aera auf der Winter ISPO München 2013 Erstmals präsentierte die ISPO München in Kooperation mit der Paddle Expo den Trendsport Stand Up Paddling seinen Fachbesuchern. Für das Publikum der Winter ISPO, welches hauptsächlich aus […]
  • RESTUBE – Dein Wassersport Backup SystemRESTUBE – Dein Wassersport Backup System RESTUBE ist Dein aufblasbares Backup im Wasser. Klein und leicht hast Du RESTUBE immer dabei. Einfach um die Hüfte oder Dein Trapez schnallen und ab ins Wasser. Gerät man in eine kritische […]
  • Mehr Sicherheit beim Wassersport mit RESTUBEMehr Sicherheit beim Wassersport mit RESTUBE Gewinne eins von insgesamt 2 RESTUBE im Superflavor Weihnachts Gewinnspiel 2015! Superflavor verlost ein RESTUBE classic für Schwimmer und Triathleten sowie ein RESTUBE sports für ale […]
  • Das schwarze Loch von Nazaré – Billabong XXL Big Wave SurfingDas schwarze Loch von Nazaré – Billabong XXL Big Wave Surfing Im Rahmen des Billabong XXL Big Wave zieht das Örtchen Nazaré Jahr für Jahr die Blicke der Surf Community auf sich. So auch am vergangenen Wochenede als Sturmtief "Christian" wieder einmal […]
  • Superflavor Weihnachtsverlosung 2014Superflavor Weihnachtsverlosung 2014 Weihnachten steht vor der Tür und Superflavor möchte sich bei euch für eine Supersaison 2014 bedanken! Damit Ihr auch im nächsten Jahr sicher und mit Style auf dem Wasser unterwegs seid, […]
  • RESTUBE Nikolaus VerlosungRESTUBE Nikolaus Verlosung Der Nikolaus liebt Superflavor und Superflavor liebt RESTUBE! Da uns Eure Sicherheit auf dem Wasser sehr am Herzen liegt, verlosen wir zum Nikolaus am 06. Dezember ,ein RESTUBE Classic 2 […]
  • Quiksilver Funk Party auf der ISPO 2011Quiksilver Funk Party auf der ISPO 2011 Jahrzehnte lang galt die ISPO als das Partymekka der Boardsportszene. Spätestens seit dem der Kunstpark Ost eingeebnet wurde und die ISPO nur noch in der Wintersaison statt fand war […]
  • Gewinner der Superflavor Weihnachtsverlosung stehen festGewinner der Superflavor Weihnachtsverlosung stehen fest Die Gewinner der Superflavor Restube Pakete aus unserer Weihnachtsverlosung stehen fest. Das Superflavor Restube “Style” Paket geht an Severine aus Berlin. Das Superflavor Restube […]
  • Kelly Slater holt 11. ASP-WeltmeistertitelKelly Slater holt 11. ASP-Weltmeistertitel Quiksilver-Legende Kelly Slater brachte gestern im kalten Wasser von San Francisco bisher in der Surfwelt Unerreichtes zustande und holte in Runde drei gegen Daniel Ross seinen […]
  • Mick Fanning gewinnt Billabong Pro Tahiti 2012 Mick Fanning gewinnt Billabong Pro Tahiti 2012 Der Australier Mick Fanning hat in der vergangenen Nacht den Billabong Pro Tahiti (Franz. Polynesien) gewonnen. Der zweifache Surfweltmeister besiegte am Finaltag in den 1.5m hohen […]
  • Subway Surfers – Surfen in New YorkSubway Surfers – Surfen in New York Das Subway Surfers Video haben wir durch Zufall über Facebook entdeckt und waren gleich so angetan, dass wir euch dieses Surf Video nicht vorenthalten möchten. Der Film stellt in knappen 7 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.