Windsurf World Cup Sylt 2012 eröffnet

windsurf team deutschland

Am heutigen Freitag um 16:00 Uhr wurde der Reno Windsurf Worldcup Sylt 2012 mit dem Einlauf der Nationen feierlich eröffnet. Am Nachmittag verwandelten 132 Starter aus 28 Nationen die Westerländer Kurpromenade in ein Fahnenmeer, als sie mit ihren Nationalflaggen zur offiziellen Eröffnungsfeier in die Musikmuschel zogen. Vor allem Philip Köster, der alte und neue Weltmeister im Waveriding, wurde von den Zuschauern begeistert empfangen. Aber auch der 41-malige Champion Björn Dunkerbeck, der sich mit seinem zwölften Sieg auf „seiner Insel“ den 42sten WM-Titel holen könnte, bekam tosenden Beifall.

Gegen Abend frischte der Wind auf, sodass viele World Cup Teilnehmer, unter Ihnen Dunkerbeck, Albeau und Dragan, ihr Windsurfmaterial für die anstehenden Wettkämpfe in Sylter Bedingungen testeten.

björn dunkerbeck

In den kommenden neun Wettkampftagen können sich die Fans in Westerland bei günstigen Wetterprognosen auf premium Windsurfaction freuen. Nicht nur in der Racing-Disziplin Slalom, sondern auch im Freestyle wird auf Deutschlands nördlichster Insel der neue PWA-Weltmeister ermittelt. Der 18-jährige Philip Köster wird am letzten World Cup Tag, wie schon vor einem Jahr, den WM-Pokal für die Disziplin Wave in Empfang nehmen.

Der Windsurf World Cup Sylt 2012 gastiert noch bis zum 07.10. am Westerländer Strand und ist somit ein optimales Reiseziel für Kurzentschlossene zum Nationalfeiertag am 03. Oktober 2012.

Zur Bildergalerie des Eröffnungstags der Windsurf World Cup Sylt 2012.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.