Garmin Forerunner 910XT – Das SUP GPS Mastertool

Wer effektiv trainieren möchte darf sich nicht nur auf sein Körpergefühl verlassen sonder benötigt einen zuverlässigen Partner, welcher einem mit allen wichtigen Informationen versorgt. Beim Stand Up Paddling wie auch bei anderen Kraft-Ausdauer Sportarten können dies die Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Schlagzahl sein. Konzipiert für den fortschrittlichen Triatlethen ist die Garmin Forerunner 910XT auch für den Stand Up Paddler ein geeignetes Trainingswerkzeug. Über GPS lassen sich Strecke und Geschwindigkeit exakt bestimmen. Dabei besteht die Möglichkeit Trackingpunkte jede Sekunde oder für eine längere Akkulaufzeit, dynamisch erstellen zu lassen. Somit ist eine Laufzeit der GPS Uhr von bis zu 20 Stunden möglich. Die Herzfrequenz wird über einen Brustgurt aufgenommen und via ANT+ Technologie an die Uhr übertragen. Auch das funktioniert hervorragend, solange man sich über der Wasseroberfläche befindet.

garmin forerunner 910xt display 04Dies muss nicht selbstverständlich sein, da der Forerunner 910XT auch für Freiwasser und Schwimmbäder geeignet und bis 5 ATM wasserdicht ist. Das ist laut Garmin die erste Multisport-Uhr, die ausführliche Schwimmdaten bereitstellt, z.B. geschwommene Distanz, Identifizierung des Schwimmstil, Anzahl der Schwimmzüge. Zudem berechnet das Gerät den Swolfwert, damit Sie die Effizienz beim Schwimmen besser einschätzen können. Leider stellt keines der Benutzerprofile der Garmin Forerunner 910XT sowohl Geschwindigkeit als auch Schlagzahl bereit um das kompakteste SUP GPS Mastertool am Markt zu sein.

An Land bietet die Garmin Forerunner 910XT viele Funktionen von Fahrradcomputer und Sportuhren um Zeit, Distanz, Geschwindigkeit bzw. Pace und weitere Daten korrekt aufzuzeichnen. Die Forerunner 910XT integriert als erste GPS-Sportuhr einen barometrischen Höhenmesser, um äußerst präzise Höhendaten zu erfassen, darunter Aufstieg, Abstieg und Neigung. Mithilfe konfigurierbarer Felder kann man für jede Sportart mehrere Trainingsseiten anpassen. Es besteht die Möglichkeit Vibrationsalarme einzustellen um sich z.B. dezent daran zu erinnert wenn es wieder einmal ander Zeit ist einen Schluck zu trinken oder der nächste Kilometer geschafft ist.

Über den Countdowntimer ist es möglich den Start der Aufzeichnungen um einen beliebigen Wert zu verschieben, um z.B. bei Regatten oder SUP Races mit Beachstart im rechten moment lospaddeln zu können.

Nach erfolgten Training oder Wettkampf kann man seine Daten aus der Uhr auf Garmin Connect hochladen. Dort kann man die Aktivitäten auf einer Karte und mit detaillierten Daten anzeigen. Außerdem kann man mit Garmin Connect neue Routen einrichten, benutzerdefinierte Trainings erstellen und planen, was sehr nützlich ist, wenn man hocheffektive Intervalltrainings absolvieren möchte.

Die Garmin Forerunner 910XT ist für derzeit 399.- Euro im Fachhandel erhätlich. Weitere Informationen gibts auf Garmin.com

% S Kommentare

  1. Carsten sagt

    Ich nutze den originalen Garmin-Laufsensor zur Messung der Schlagzahl.
    Funktioniert bei der Montage am Paddel oberhalb der Wasserlinie tadellos.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.