QUIKSILVER UNION – LIMITED BOARDSHORT KONZEPT

quiksilver-unionGemeinsam mit neun, von Europas besten Surf-Händlern, designte Quiksilver Europa eine Limited Boardshort-Edition. Das gemeinschaftliche Projekt Quiksilver Union verbindet die besten Surf-Händler, Markenbildung und Innovation. Ab sofort werden hieraus neue Kooperationen mit den besten Surf-Shops aus ganz Europa entstehen. Für Sommer 2009 arbeitete Quiksilver mit neun, im Surf-Handel führenden Stores. Diese kreierten ihre eigene Boardshort, und brachten dabei ihre individuelle Surf-Kultur und Landes-Symbolik zum Ausdruck. Diese Entwürfe mit ausgefallenen Designs, finalisierte Quiksilver abschließend und setzte sie hochwertig um.

Die ersten Händler die ihre Kreationen präsentieren sind Northshore und Troggs (UK), Tubes (Irland), Blue Tomato (Österreich), Secret Spot (Deutschland), Point Break und Rainbow (Frankreich), sowie Tactic und Pukas (Spanien).

North Shore

Newquay, Cornwall ist die britische Surf-Metropole und jeder Wellenreiter kennt den Shop, der als einer der besten des Landes gehandelt wird. Das Team von North Shore ist stolz auf seine robusten Cornwall-Wurzeln und kreierte eine Boardshort, die das auch zum Ausdruck bringt. Die gewählten Farben sind typisch für die Region. Vom Quiksilver-Logo inspirierte, schwarze und weiße Streifen, stehen für St. Piran, den heiligen Patron von Tin Miners. Mit Schnürung und Stickereien in gold ist auch die Farbe des historischen kornischen Königs integriert. Rot steht für die Farbe von Schnabel und Beinen des kornischen Cough Bird. Blau repräsentiert den Ozean, der das Land umschließt und Fischer wie Surfer über Generationen hinweg willkommen hieß.

Point Break

Innovation auf höchstem Nivea zeigt Quiksilver in seiner Zusammenarbeit mit Point Break. Der Store kombinierte den Look einer modernen Matrix-Grafik mit innovativen Materialien und entwickelte eine in Sachen Design und Style zeitaktuelle Boardshort. Durch das Material Dobby Diamond Stretch, ist die Short extrem leicht und bleibt auch nass nicht an der Haut kleben. Sie trocknet schnell und garantiert beste Performance in den Wellen. Rot und weiß stehen für die Farben der Region, die über 160 km atlantischer Küste verfügt und Zuhause des St. Gilles Croix De Vie und des Point Break Surf Shop ist.

Blue Tomato

Österreich hat für anspruchsvolle Surfer und Snowboarder einen neuen Shop. Das in Schladming beheimatete Unternehmen Blue Tomato, entwarf eine auffällige und gleichzeitig humorvolle Boardshort. Als Grundlage diente ein besonderer Fotodruck mit Bild der traditionell alpenländischen Lederhose, die seit Jahrhunderten in der Region voller Stolz getragen wird. Das ist wirklich “retro“! Zugegeben, die typischen Hosenträger wurden nicht integriert, allerdings ein innen liegender Klettverschluss, das auch in der Miky-Picon- Boardshort verarbeitet wurde, für einen perfekten Sitz.

Secret Spot

Es ist kein Geheimnis, dass wir auch mit den besten Händler Deutschlands zusammenarbeiten. Secret Spot ist ein Treffpunkt für Streetwear- wie auch Core-Kunden. Secret Spot entschied sich für ein ausgefallenes, klares Design, inspiriert von der Welle. Quiksilver integrierte immer Berg und Welle in sein Logo und drückt mit diesen Symbolen seinen Wurzeln aus. Secret Spot nutzte diese Formel als Inspiration für eine eigene Variation. Die Grafik wurde in Schoko-Braun kontrastreich mit Tropical Blue umgesetzt und repräsentiert die Traumdestinationen Hawaii und Polynesien. Orte, an denen das Wellenreiten, der Sport der Könige, entstand.

Troggs

Seit über 30 Jahren ist Troggs die Festung des irischen Surf-Handels. Das Familienunternehmen hält an seinen Surfwurzeln fest und bietet ein beeindruckendes Angebot an Surf-Equipment. Die Kunden profitieren außerdem von der Expertise des Inhabers Andy Hill, dem mehrfachen irischen Surf-Chamipon und seinen Mitarbeitern. Die Troggs Boardshort ist inspiriert von Quiksilvers klassischem Karo, mit feinen roten und schwarzen Linien vor weißem Hintergrund. Außerdem zeigt sie das irische Kulturerbe mit der Illustration eines mystischen keltischen Trolles. In einem Fass sitzend, war er lange Zeit das Logo dieses ehemaligen Underground-Surf-Shops. Trolle sind zwar kleine aber sehr starke Kreaturen und haben damit den perfekten Körperbau für das Tuberiding!

Tubes

Tubes ist ein bekannter irischer Surf-Shop, der nicht nur zahlreiches Surf-Equipment bietet, sondern darüber hinaus auch den Sport durch Sponsoring von Event, Teamfahrern und Wettbewerben unterstützt uns sich zusätzlich auch für das Säubern der lokalen Strände einsetzt. Seit seiner Gründung vor 12 Jahren hat sich Tubes bestens etabliert und jeder weiß, dass Kleeblätter ihre Wurzeln in den irischen Boden schlagen. Der Tubes Shop entnahm seine Inspiration dem Glück bringendem Kleeblatt. Als Print ziert das Motiv die Tubes Boardshort und sorgt mit leuchtendem Grün vor einem schwarzen Hintergrund für einen auffälligen Effekt. Die Short besteht aus Polyester und verfügt über eine Hosentasche auf der Rückseite. Alle Surfer, die sich für die Tubes Boardshort entscheiden, werden sicherlich das Glück der Iren mit sich tragen.

Rainbow

Der Rainbow Shop in Anglet ist ein Core-Store für Surfer an der Baskenküste. 1983 wurde er als einer der ersten Stores in dieser Region errichtet und bietet heute Retro-Fish-Surfboards, klassische Longboards bis hin zur Big Wave Gun. Zu Ehren der Retro-Vibes, designte der Rainbow Surf Shop eine Boardshort als Retrospektive auf den original Boardshort-Style der 70iger Jahre. Diese kommt mit verkürzter Beinlänge und ist aus Nylon gefertigt. Zu haben in den Farben Bold Grün und Jet Blau greift die Short den Namen des Stores auf und zieht einen Regenbogen über die Rückseite. Die Rainbow Boardshort bringt garantiert Soul und viel Farbe in dein Surferleben.

Tactic

Jeder Surfer braucht eine gute Taktik, vor allem jene, die in Barcelona die mediteranen Wellen reiten. Der Tactic Surf-Shop bietet für diese jedes erdenkliche Equipment, von Boards bis hin zu den passenden Outfits. Die Tactic Boardshort zeigt variationsreiche Darstellungen des Tactic-Logos mit Wellenkämmen, Medaillons und auch den typischen Surfer-Van. Dieser stylische Eyecatcher ist als Monogramm-Boardshort perfekt gelungen.

Pukas

Pukas entstand in den 70er Jahren aus einer Surfboard-Firma und hat im Laufe der Jahre vier Stores in Nordspanien hervorgebracht, die auch eine eigene Puka-Kollektion anbieten. Gegründet in der bedeutendsten Surf-Region, bleibt Pukas seinem Erbe treu, eine Tatsache die auch ihre Boardshort widerspiegelt. Das Motiv zeigt eine Ansammlung Puka-Surfboards, die auffällig am Strand stehend den Eindruck erwecken, als würden sie nur auf ihren Besitzer warten, der sie dann zu den im Hintergrund sichtbaren Wellen paddelt. Ein helles Pink und Blau, das für das Design benutzt wurde, stehen für die farbenfrohe Puka- Muschel, Inspiration des Store-Namens. Diese wurde früher von Surfern zu Halsbändern zusammengebunden die mit dem Erlös ihren Lifestyle finanzierten. Pukas Surfboards werden von der oberen Surfer-Sparte gefahren und auch die Boardshort verspricht nicht weniger exklusiv zu sein.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.