Imaginarium – If a reef had eyes

Die einfachsten Ideen sind manchmal am schwierigsten umzusetzen. So erging es dem reef Team um Fotograf Chris Straley als sie sich in den Kopf setzten einen Film zu drehen, der wie Straley sagte „ohne den üblichen Hubschrauber Scheiss auskommt“. Herausgekommen ist eine schönes Surf Video aus der Sicht eines Riffs, gedreht an einem Tag in perfekten Bedingungen, in drei bis vier Meter Wellen von Teahupo’o. Imaginarium – Back to the roots…

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.