Sweet’n Salty Surfing-Roadtrip: Halbzeit

Einen furiosen Auftakt erlebte zu Beginn dieser Woche der Sweet’n Salty Roadtrip von Billabong und Red Bull. Wellen zwischen 1,5 und 2m brachen sich am Sonntag und Montag vor der Küste von Sylt. Am Sonntag standen Beachbox und Hörnum auf dem Programm, bevor es am Montag an den Brandenburger Strand ging. Am Dienstag zog der Tross dann spontan nach Dänemark um, wo die Wetterfrösche noch bessere Bedingungen vorhergesagt hatten.

Die Reise über knapp 200km nach Agger an der dänischen Nordseeküste sollte sich lohnen, da der stürmische Wind am Dienstag Morgen auf Offshore drehte und 2m Druckwellen lieferte.
„Sylt war tatsächlich ziemlich verblasen, aber dafür war es in Dänemark richtig clean und absolut geil“, sagte der Münchner Flori Kummer. „Ich war das erste Mal in der Nordsee surfen und fand es super. Die Sylter haben uns vor allem vor den Buhnen gewarnt, auf die man wirklich aufpassen muss. Jetzt hoffe ich auf eine coole Session mit den Syltern bei uns am Eisbach.“

swetnsalty-rider

Photocredit: Andy Foxx/ www.pureframes.com/ Red Bull Photofiles

Die Tour wird am Donnerstag und Freitag dieser Woche am Münchner Eisbach fortgesetzt und beendet. Der Eisbach ist eine der wenigen konstanten Flusswellen in Deutschland, die das gesamte Jahr über gesurft werden kann. Für die meisten Mitglieder des Teams Salty wird es die erste Begegnung mit einer Flusswelle sein und entsprechend ungewiss sind die Erwartungen. „Das wird sicher nicht einfach sich an den Eisbach zu gewöhnen“, sagt der Sylter Surfer Niggi Brüggen über die Welle in der bayrischen Landeshauptstadt. „Keiner von uns (Syltern) weiß so recht was ihn erwartet. Bin sehr gespannt in wie weit sich das Flusssurfen mit dem Wellenreiten im Meer vergleichen lässt.“

Da es bei der Sweet’n Salty Tour nicht um Punkte oder Ergebnisse geht, sondern lediglich Surfer aus Nord- und Süddeutschland zusammen die verschiedenen Surfmöglichkeiten im Land erkunden, wird es am Donnerstag und Freitag noch einige gemeinsame Sessions geben. Für den Freitag Abend ist zudem eine Nachtsession geplant.

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

  • Red Bull Sweet’n Salty Surfing RoadtripRed Bull Sweet’n Salty Surfing Roadtrip Billabong und Red Bull haben sich in diesem Herbst zusammen getan, um eine Gruppe von zwölf Surferinnen und Surfern aus Deutschland auf einen einwöchigen Roadtrip durch die […]
  • Billabong Girls Days 2008Billabong Girls Days 2008 Im Juli 2008 lädt Billabong zum fünften Mal Mädels im Alter von 10 bis 30 Jahren an die Küsten Europas ein. Die Teilnehmerinnen der Billabong Girls Days können das Wellenreiten und […]
  • Jamie O’Brien gewinnt die Air Tahiti NuiJamie O’Brien gewinnt die Air Tahiti Nui Der Hawaiianer Jamie O’Brien siegte in sechs bis acht Fuß Wellen bei den Air Tahiti Nui – Von Zipper Trials und sicherte sich zusammen mit dem Zweitplatzierten Brasilianer Bruno Santos die […]
  • Poopies Slip & Slide – Red Bull VideoPoopies Slip & Slide – Red Bull Video Aus dem Hause Red Bull erreicht uns mal wider ein schön gedrehtes Video mit jeder Menge Surf Szenen und der Aufforderung das gesehene auf keinen Fall nach zu machen, was nur schwer […]
  • Quiksilver-Teamrider Jérémy Florès gewinnt Pipe MastersQuiksilver-Teamrider Jérémy Florès gewinnt Pipe Masters Jérémy Florès (FRA, 22), gewann unerwartet die Billabong PipeMasters in memory of Andy Irons, vor dem Australier Kieren Perrow (33) und erzielte in vier bis sechs Fuß (1,5m) hohen Backdoor […]
  • Billabong Pipe Masters 2010 auf OahuBillabong Pipe Masters 2010 auf Oahu Bereits zum vierten Mal wird der legendäre und spektakulärste Surf Contest der Welt, das Pipe Masters auf Hawaii von 8. - 20. Dezember, von Billabong veranstaltet. Das Finale der Vans […]
  • Billabong Pipeline Masters 2008 HawaiiBillabong Pipeline Masters 2008 Hawaii Das Pipeline Masters am North Shore der hawaiiansichen Insel Oahu ist der älteste Contest im Wellenreiten. Bereits zum 38. Mal versammeln sich die besten Surfer der Welt in diesem […]
  • Billabong Pro Mundaka 2009Billabong Pro Mundaka 2009 Die 45 besten Surfer der Welt, treffen auf die beste nach Links brechende Welle Europas. Als achter von insgesamt zehn weltweiten und als zweiter von drei europäischen Stopps der […]
  • Billabong Azores Islands Pro 2010Billabong Azores Islands Pro 2010 Der Billabong Azores Islands Pro presented by Nissan ist das 28. Qualifying-Event der diesjährigen WQS (World Qualifying Series) Tour. Er ist auch die fünfte von neun WQS Veranstaltungen […]
  • Billabong Sylt Kids Surf Camp 2009Billabong Sylt Kids Surf Camp 2009 Das Billabong Sylt Surf Camp 2009 begeisterte am vergangenen Wochenende 30 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren bei perfekten Wellenreitbedingungen in der Nordsee am Strand […]
  • Videoclips – Countdown zum Billabong Pro Tahiti 2010Videoclips – Countdown zum Billabong Pro Tahiti 2010 Nicht mal mehr zwei Wochen sind es noch bis zum Beginn des Billabong Pro Tahiti presented by Air Tahiti Nui am 23. August 2010. Mit mehreren kurzen Webclips wollen wir die Wartezeit […]
  • Red Bull Storm Chase – Mission1 in IrlandRed Bull Storm Chase – Mission1 in Irland Der französische Windsurfer Thomas Traversa gewinnt die erste Mission des Red Bull Storm Chase an der Küste Irlands. Dany Bruch und der Spanier Julien Taboulet erreichten den zweiten und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.