200 Paddler beim Nautic SUP Crossing Paris 2012

Am Sonntag den 9. Dezember fand das letzte grosse SUP Rennen der Saison 2012 statt, das Nautic Stand Up Paddle Crossing in Paris.  200 Paddler trotzten den Temperaturen kanpp über dem Gefrierpunkt und fanden sich bei Sonnenaufgang am gefrorenenUfer der Seine ein, wo das 12km Long Distance Race am Sonntag stattfand. Das Nautic SUP Crossing Paris ist eine logistische Meisterleistung. Alle SUP Boards der Teilnehmer werden in Trucks von Der Messe zum Start an die Seine transportiert und dort mit GPS Sendern für das Livetracking via MyGeolive am Ufer aufgereiht. Der Start vollzog sich, trotz der insgesamt 200 Starter unter denen sich auch Robby Naish befand, sehr kultiviert. Die 12 Kilometer lange Strecke war dank 5km/h Strömung der Seine wie im Flug absolviert. Die besten 34 Paddler vom Long Distance SUP Race auf der Seine qualifizierten sich für das Sprint Rennen im SUP Pool auf der Nautic Messe über welches die Gesamtsieger ermittelt wurden.

Winner MEN’S Devision
1st  Eric Terrien (FRA)
2nd Yoann Cornelis (FRA)
3rd Roman Frejo (SPA)
4th Gaetan Sene (FRA)
5th Peter Bartl (AUT)
6th Arthur Arutkin
7th Leonard Nika (ITA),
8th Normen Weber (GER)
9th Arthur Daniel
10th Casper Steinfath (DEN)
Winner WOMEN’S Devision
1st  Faustine Merret (FRA)
2nd  Manca Notar (SLO)
3rd Sonni Hönschied (GER)
4th Melanie Brandstätter (AUT)

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.