Kai Lenny startet beim SUP World CUP Hamburg

kai lenny sup world cup hamburgIn einem Monat wird die Hamburger HafenCity Schauplatz des Camp David SUP World CUP Hamburg. Vom 16. bis zum 18. August treffen beim CAMP DAVID SUP World Cup die besten Profis der Welt und die stärksten deutschen Amateure in der Elbestadt aufeinander. Die rund 200 Paddler kämpfen im Sprint (500 Meter) und über die Long Distance (5.000 Meter Amateure/10.000 Meter Profis) um ein Gesamtpreisgeld von 15.000 Euro. Außerdem werden beim einzigen deutschen Tourstopp im Rahmen der „Stand Up World Series“ wichtige Weltranglistenpunkte im Kampf um den WM-Titel vergeben.

Das Starterfeld des bedeutendsten SUP-Events in Deutschland wird angeführt von Weltmeister Kai Lenny aus Hawaii. Der 20-jährige Ziehsohn von Robby Naish hat von Kindesbeinen an mit der Surf-Legende trainiert und gilt wie sein berühmter Mentor als „Waterman“ in der SUP-Szene. Mit Caspar Steinfath aus Dänemark der in 2010 sein SUP Profidebut beim SUP World Cup Hamburg hatte und aktuell die Nummer drei der Weltrangliste ist sowie dem französischen Ranglistensechsten Eric Terrien hat der Sonnyboy aus Hawaii starke Konkurrenz, weitere Weltklasse-Paddler aus Übersee haben ihr Kommen Hamburg angekündigt.

Bei den Damen sind die drei zurzeit besten SUP-Athletinnen der Welt beim CAMP DAVID SUP World Cup am Start. Die Hoffnungen der einheimischen Fans ruhen auf der Doppelweltmeisterin Sonja Hönscheid. Die zwölffache Deutsche Titelträgerin und aktuelle Nummer zwei der Weltrangliste muss sich gegen die Nummer eins, Annabel Anderson aus Neuseeland und die französische Weltranglistendritte Olivia Piana behaupten.

Neben den spannenden Wettkämpfen bietet der CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg den Zuschauern viel Surf-Lifestyle, Spaß und Unterhaltung. Top-Marken der SUP-Szene präsentieren ihr aktuelles Equipment, das sofort vor Ort getestet werden kann. Die Zuschauer können sich bei einer abwechslungsreichen Erlebnisgastronomie stärken, das Event-Radio informiert über die Action auf dem Wasser, stellt die besten Fahrer vor und liefert Musik und Fakten rund um das Thema Stand up Paddling. Staffeln mit Promis und Medienvertretern sorgen für Spaß und Heiterkeit im Traditionsschiffhafen in der HafenCity.
 
Wer einmal persönlich gegen die Besten der Welt auf dem Elbewasser der HafenCity Hamburg antreten möchte, kann sich über die offizielle Event-Webseite noch online anmelden: www.supworldcup.com

Weitere Superflavor Surf Magazine Beiträge die Dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.